Frage von honigpamelo, 283

Stationäre Aufnahme in eine Klinik

Ich habe gestern von meinem Hausarzt eine Notfall-Einweisung für eine Psychiatrische Klinik bekommen. Die Diagnose lautet Schwere Depressive Episode ohne psychotische Symptome. Morgen werde ich mir auch mit meinen Eltern (Bin zwar über 18, aber alleine habe ich Angst) die empfohlene Klinik ansehen und mich vor Ort informieren. Jetzt kommt es aber zu meiner Frage. Seit Wochen fürchte ich mich das Haus zu verlassen und habe auch andere Symptome einer Depression, aber muss ich deswegen wirklich in eine Klinik?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von sonne123, 283
Ja

Es wird ganz sicher viel Überwindung und Kraft kosten.Trotzdem ist eine stationäre Behandlung die bessere Alternative.Du mußt an dich glauben,der Glaube kann Berge versetzen ......Vor allem auch viel Geduld mitnehmen,es geht nicht von heute auf morgen,laß dir die Zeit die brauchst.In diesem alles Liebe und Gute!

Antwort
von Mahut, 258

Ich denke schon, das du in die Klinik sollst, denn von allein kommst du nicht raus aus der Depression, lasse dir unbedingt helfen, damit du wieder mit 'Freude am Leben teilnehmen kannst.

Antwort
von elliellen, 215

Hallo!

Das kommt ganz darauf an, um welche Klinik es sich handelt und wie deine Symptome sind. Wenn eine Art Kur gemeint ist, ist es sicher gut für dich. Dann wirst du dich nach den paar Wochen sicher wieder besser fühlen. Alles Gute

Antwort
von StephanZehnt, 258
Ja

Hallo Honigpamelo,

es ist erst einmal unerlässlich zu schauen ob es irgendwelche Hintergründe in dem Zusammenhang gibt. Ja und eine Gesprächstherapie zu Hause funktioniert auch nicht unbedingt also Klinik. Ja und dann vorsichtig wieder heranführen an das Leben in der Öffentlichkeit usw.. Auch wenn das nicht unbedingt am Anfang erfreulich ist aber wenn ein Therapeut dabei ist wird das schon funktionieren. Langsam und sicher. .

VG Stephan

Antwort
von Anderl3559, 236
Ja

Nur Mut,  meiner Tochter (22) hat es geholfen, scheinbar geht es nicht anders. Ich wünscher dir alles Gute!!!

Antwort
von Susi84, 248

Hallo. Das scheint bei dir wohl ein Psychisches Problem zu sein. Da ist die die Klinik schon das richtige für dich! Auch wenn wohl niemand gerne in eine Klinik oder ähnliches geht. Manchmal muss es sein wenn man gesund werden will. Und das mit der Psyche kann sonst zu einem Teufelskreis werden. Also besser Augen zu und durch, dann gehts dir bald besser!! Alles Gute!

Antwort
von kreuzkampus, 209

Ja; und gute Besserung! Dafür braucht's übrigens keine Abstimmung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community