Frage von DeHa113, 46

Starkes brennen im Unterleib. Kann mir jemand helfen?

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Ich bin 21 Jahre und Seit einigen Jahren leide ich gelegentlich an starkem brennen im Unterleib. Es ist nicht täglich sondern immer mal wieder, eine Regelmäßigkeit kann ich darin nicht feststellen. Wenn es beginnt wird es innerhalb kurzer Zeit sehr heftig. Meistens bekomm ich Dann auch Schüttelfrost und kann kaum mehr stehen. Schmerzmittel helfen dann nur in hoher Dosierung. Ich habe dann immer das Gefühl ich müsste Wasser lassen, sobald die schmerzMittel dann wirken ist mein Harndrang Gefühl allerdings weg. Falls ich es nicht aushalte und auf die Toilette gehe brennt es und ich habe das Gefühl ich muss die ganze Zeit drücken damit der Schmerz weniger wird. Ich sitze dann teilweise 1-2 Stunden dort.

Ich wurde schon auf diverse Dinge untersucht wie alle möglichen Abstriche, blasenentzündung, darmspiegelung, blasenspiegelung etc.

Anfangs bekam ich immer irgendwelche Cremes verschrieben von meinem gyn, die aber nicht wirklich halfen. Irgendwann meinte er dann ich hätte b-streptokken und gab mir ein sehr starkes Antibiotika. Danach war es für etwa 2 Monate weg und kam wieder. Meine Pille hatte ich bereits einmal abgesetzt wobei es trotzdem bei den Schmerzen geblieben ist. Die Pille nehme ich auch schon etwa 7 Jahre. Ich weis nicht mehr was ich noch tun soll. Vielleicht kann mir ja von euch jemand weiterhelfen.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von AliceF, 23

Wurden seelische Aspekte abgeklärt?

Kommentar von DeHa113 ,

Bisher nicht. Kann das denn möglich sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten