Frage von Salla31, 17

Starke Kopfschmerzen! Suche dringend Rat.

Hallo, und zwar ist es so das ich nun seit Freitag permanente, extrem starke Kopfschmerzen habe. Das sind keine normalen Kopfschmerzen wie ich es sonst habe, laute Umgebung und helles Licht sind kein Problem. Jeder Schritt jede bewegung und besonders wenn ich mich bücke denke ich mein Schädel explodiert jede Sekunde. Es ist unerträglich. Ich habe ein komisches (Aroma) im Nasen/Mund Bereich. Ich weiß nicht wie ich es ausdrücken oder definieren soll. Das gleiche hatte ich schon mal vor gut einem halben jahr und war damit auch beim Arzt der mich allerdings nicht wirklich ernst genommen hat sobald ich von diesem komischen Aroma erzählte. Er meinte das käme von einer Erkältung. Das kann ich mir aber nicht vorstellen. Ich leide auch an Migräne Accompagné der letzte Anfall war vor ca 1 1/2 Jahren. Das macht mich langsam wirklich verrückt und bitte daher um Rat. Vielen lieben Dank schon mal :)

Antwort
von Winherby, 16

Es gibt 37 Arten von Kopfschmerzen, die......

Nein, ich will keine Reklame für ein Schmerzmittel machen, sondern nur klar machen, dass so ein neuer Kopfschmerz nur ein Schmerzspezialist diagnostizieren kann, und selbst die tun sich oft schwer.

Leider gibt es für solch heftige, und vor allem andersartige, Kopfschmerzen auch Gründe, mit denen nicht zu spassen ist. Solch ein Grund ist ein Aneurysma im Kopf, das ist eine zu stark erweíterte Arterie, die drückt auf benachbarte Gewebe und kann auch platzen. Ein weiterer Grund kann eine Hirnembolie, also ein Gefässverschluss, sein, der sich nicht unbedingt direkt mit einer Lähmung äußert. Aber viele Schlaganfallpatienten gaben an, kurz vor dem Schlag ungewöhnte Kopfschmerzen gehabt zu haben.

Ich finde, Du solltest so rasch wie möglich einen Termin bei einem Schmerzspezialisten machen. Da bei Dir die Migräne Accompagné bereits diagnostiziert wurde, wirst Du da wahrscheinlich einen entspr. Schmerzarzt haben, der sollte Dich rasch mal anschaun. LG und gB, Winherby

Kommentar von pferdezahn ,

Das ist richtig, denn Migraenepatienten (haeufige Migraene) sind schlaganfallgefaehrdet.

Antwort
von gerdavh, 17

Hallo, Du solltest meines Erachtens zu einem HNO-Arzt gehen. Es gibt Viruserkrankungen, die das Geruchsempfinden ganz stark verändern und auch starke Kopfschmerzen verursachen. Es sollte untersucht werden, ob Du evtl. eine Stirnhöhlenentzündung hast. Alles Gute. lg Gerda

Antwort
von Carla1586, 16

Hallo,

es ist sehr schwer zu sagen, woher die Kopfschmerzen kommen. Daher solltest du noch einmal zu einem Arzt gehen. Am besten gehst du direkt zu einem Neurologen - dann kannst du dir vielleicht einige sinnlose Wege sparen.

Ich bin mit meinem Sohn auch von Arzt zu Arzt gerannt und ein Neurologe stelle dann eine Histaminintoleranz fest - was auch von einem der vorherigen Ärzte hätte getestet werden können.

Lass dich nicht verrückt machen mit Vermutungen geht am besten zum Arzt ich habe mich zuvor auch erkundigt woher die Kopfschmerzen meines Sohnes kommen können und habe die wildesten Sachen gehört. Jetzt benötigt er aber lediglich seine Kapseln (Migrasolv) um die Kopfschmerzen/Migräne in den Griff zu bekommen.

Antwort
von walesca, 12

Hallo Salla31!

Bitte schau mal in diesen Tipp. Vielleicht kann es Dir ja auch weiterhelfen.

https://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-... (bes. Punkt 2b)

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort
von pferdezahn, 12

Kopfschmerzen. eines der ueber 200 Symptome, die anzeigen, dass der Koerper mit Abfallstoffen ueberladen ist (Alarmzeichen einer Toxaemie , Vergiftungszustand des Blutes). Da solltest Du mal auf Getreide-, Milch- und Fleischprodukten verzichten und an solchen Tagen nur frisches Obst und Gemuese verspeisen. Alle 1/2 oder 1 Stunde ein Glas mineralarmes und Kohlensaeurefreies Wasser trinken. Einlaeufe oder Klistiere sind auch sehr hilfreich. Dieses komische Aroma oder Geschmack (meist ekelhaft) in deinem Mund kann durch eine Erkaeltung (Nebenhoehlen) oder einen schlechten Zahn oder Zaehne kommen. Ebenfalls durch einen uebermaessigen Genuss von Milchprodukten (Schleim) enstehen.

Kommentar von pferdezahn ,

Ich habe dir mal einen Link herausgesucht, aber Du kannst ja mal selbst darueber googln.- http://www.jutta-bruhn.de/milch-macht-kopfschmerzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten