Frage von prettynervous, 116

Starke Kniekehlenschmerzen.

Vor einigen Tagen bin ich gerannt und habe dabei einen falschen Schritt gemacht - bin mit dem rechten Bein zu weit nach vorne und habe fast einen Spagat gemacht.Konnte zum Glück gerade noch so das rechte Knie beugen und mich somit irgendwie oben halten.Nun hatte ich 3 Tage echt starken Oberschenkelmuskelkater.Außerdem ist mir aufgefallen,dass mein rechtes Bein ständig beim Laufen knackst - Vor allem im Kniebereich.Der Oberschenkelmuskelkater hat sich nun fast komplett gelegt.Nun musste ich gestern etwas länger laufen.Seitdem habe ich ziemlich starke Kniekehlenschmerzen im rechten Bein.Die Schmerzen sind ganz außen und an der Außenseite in der Kniekehle.Jedes mal,wenn ich die Knie auch nur ein bisschen beuge zieht es sehr stark.Daher geht Laufen nur noch wirklich,wenn ich das Bein kerzengerade halte.Das sieht natürlich nicht nur doof aus,sondern ist auch wirklich belastend,da diese verkrampfte Haltung unangenehm ist.Hat Jemand eine Ahnung was das sein könnte? Habe im Internet keine Infos dazu gefunden,was es bedeutet,wenn die Schmerzen außen sind.Mich wundert es ja nur,weil ich den "Unfall" vor mehreren Tagen hatte und es erst seit gestern weh tut. (Wobei ich am Wochenende nicht draußen war,durch den starken Muskelkater und eine Erkältung).Klar,gehe ich zum Arzt,wenn sich nichts ändert.Aber ein Tipp würde schon helfen.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Anne41, 116

Mir ist mal was ganz ähnliches passiert.Ich hatte auch einen falschen Schritt eine Trittleiter hinunter gemacht.Gleich tat es weh,gab sich dann aber nach einer Zeit wieder.Ein paar Tage später bekam ich auch schmerzen in der Kniekehle,die sich von Tag zu Tag steigerten.Ich hab mir damals die seitlichen Bänder der Kniescheibe abgerissen.Mußte operiert werden.Es wäre wohl ratsam wenn du zum Arzt gingest.

Antwort
von bobbys, 97

Hallo,

da wird sicherlich gerade ein entzündlicher Prozess ablaufen und vielleicht hat sich auch ein Erguss gebildet .Dies alles bereitet natürlich schmerzen und sollte auch von einem Orthopäden abgeklärt werden.

LG bobbys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community