Frage von rtjkw, 816

Ständiges Räuspern und knacken beim Schlucken, woran liegts?

Ich bin 19 Jahre alt und rauche seit etwa einem Jahr etwa eine halbe Schachtel am Tag, mal mehr mal weniger. Seit 3-4 Wochen habe ich so ein komisches permanentes Knacken beim Schlucken. Ich nehme das Geräusch am Kehlkopf war. Es tut zwar nicht weh ist aber extrem unangenehm. Seit nun etwa einer Woche kommt chronisches Räuspern dazu. Ich denke permanent, dass ich einen Kloß im Hals habe - ständiges Räuspern (mittlerweile schon unkontrolliert) sind die Folge. Es ist jedoch nichts im Hals was ich herausräuspern müsste/könnte. Trocken ist mein Hals nicht und Schmerzen habe ich (zum Glück) auch keine, dennoch macht mich das Knacken und das Räuspern allmählich wahnsinnig und ich habe wahnsinnige Angst vor Kehlkopfkrebs o.ä.

Das rauchen habe ich nun seit heute eingestellt, bin seit 10 Stunden rauchfrei. Habe vor am Montag zum HNO zu gehen, jedoch macht mich die Ungewissheit fertig, weshalb ich mich an euch wende. Hat jemand sowas ähnliches mal gehabt, bzw kann mir Rat geben? Würde mich sehr freuen.

Lg

Antwort
von gerdavh, 816

Hallo, nach einem halben Jahr Rauchen - Gratulation zum Aufhören! - bekommt man keinen Kehlkopfkrebs. Ich kann Dir nicht sagen, was das sein könnte, aber an Deiner Stelle ginge ich am Montag mal zum Hausarzt, der wird dann entscheiden, ob ein Besuch bei einem HNO-Arzt sinnvoll ist. lg Gerda

Antwort
von Lyarah, 770

Ich gratuliere dir ebenfalls zum Aufhören. Ich habe blöderweise sehr viel länger geraucht - bin aber nun auch schon über ein Jahrzehnt rauchfrei und bin sooooo froh darüber ;-).

Insofern ist dieses Knacken und Räuspern ja ganz nützlich gewesen, hat dich wenigstens wieder vom Rauchen weggebracht^^. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass es noch kein Kehlkopfkrebs ist - nicht nach einem halben Jahr, wie Gerda ja auch schon sagte.

Wahrscheinlich ist dein Hals gereizt, evt. auch ausgetrocknet (beides vom Rauchen). Diese Beschwerden sollten sich also jetzt bald bessern. Aber der Besuch beim HNO-Arzt schadet sicherlich nicht. Gute Besserung! Und bleib von der Zigarette weg - fang nicht wieder an ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten