Frage von jutti58, 254

ständiger Geruch in der Nase

Ich war im Frühjahr wegen einer Erkältung beim HNO; dieser stellte eine extrem trockene Nasenschleimhaut fest. u.a. bekam ich ein Pflegespray, dessen Bestandteil u.a. Orangenöl ist. Seither benutze ich dieses Spray ab und zu. Seit ca. drei Wochen habe ich nun ständig diesen Orangenölgeruch in der Nase, obwohl ich dieses Spray nicht mehr benutzt habe. Ich habe das Gefühl, langsam durchzudrehen; woher kommt der Geruch??? Andere Gerüche kann ich seither auch nicht mehr wahrnehmen. Vorher hatte ich auch des öfteren Gerüche in der Nase (z.B. Benzin oder Abgase). die scheinbar nur ich gerochen habe! Wer kann mir helfen oder mich zumindest aufklären, was es sein Könnte! Gruß Jutta

Antwort
von doktorhans, 254

Es könnte so etwas wie eine Phantosmie sein, die nach Infektionen auftreten kann. Sie bildet sich langsam zurück. Man kann auch versuchen, den störenden Geruch durch einen anderen Geruch olfaktorisch zu überdecken oder davon abzulenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten