Frage von Karmen, 4

Ständig kalte Füße - was würdet ihr machen?

Meine Mutter hat ständig kalte Füße, besonders auf der rechten Seite. Auch nach warmen Fußbädern hält es nicht lange an...müssen wir damit zum Arzt?

Antwort
von gerdavh, 4

Hallo Karmen, ich würde an Stelle Deiner Mutter mal untersuchen lassen, ob evtl. starke Durchblutungsstörungen vorliegen. Die könnte man dann medikamentös behandeln. Ggf. gibt der HA ihr dann eine Überweisung zu einem Gefäßspezialisten, damit man die Durchblutungsstörungen lokalisieren kann. Es ist nicht gesund, ständig mit kalten Füßen umherzulaufen. Da ist die Chance auf eine Blasenentzündung oder Erkältung leider relativ hoch einzuschätzen. Gute Besserung. Gerda

Antwort
von Mahut, 3

Deine Mutter sollte zum Arzt gehen um sich untersuchen zu lassen es kann viele Ursachen haben, das die Füße kalt sind, bedenklich ist aber auch das es hauptsächlich den rechten Fuß betrifft.Es kann sein das die Durchblutung gestört ist.

Antwort
von Kamika, 4

Hallo! Es hört sich nach Durchblutungsstörungen an und sollte mal untersucht werden. Ist deine Mutter Diabetikerin? Bei Diabetes hat man eine erhöhte Gefahr für Durchblutungsstörungen, Sensibilitätsstörungen etc...

Antwort
von dinska, 3

Sie sollte mal Fußgymnastik machen und vor allem die Füße mit der flachen Hand oft reiben. www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesunde-fuesse . Wenn es nicht besser wird, wäre ein Arztbesuch angebracht um die Ursache der Störung zu finden.

Antwort
von matata, 3

Mit diesem Tipp hier habe ich gute Erfahrung gemacht:

Warmes Wasser in eine Schüssel geben. Dann 2 EL Rosmarinnadeln und 5 EL Totes-Meer-Salz hinzugeben. Füße in die Schüssel und dann werden deine Füße schnell warm.

Siehe auch: http://www.gesundheitsfrage.net/frage/tipps-gegen-kalte-fuesse

Antwort
von kev123, 3

Hallo, Ich habe auch ständig kalte fuße und Ich glaube das legt an den Durchblutungsstörungen, in Körper, aber habe immer stricken Wollsocken am Fußen, das tut gut und ist gesund. Viele Grüße

Antwort
von Sumpfhexe, 3

Es gibt eine ganze Reihe von schönen Übungen für die Wadenmuskulatur ..

Antwort
von anonymous, 3

Sport treiben und immer schön bewegen. Habe oft nur den linken Fuß eiskalt, sonst immer beide. Mir helfen nur selbstgestrickte Wollsocken vor allem auch nachts im Bett. Lasse ich die aus wache ich mit Krämpfen auf und Eisklotzfüßen...

Antwort
von anonymous, 3

Hallo, Ich habe auch ständig kalte fuße und Ich glaube das legt an den Durchblutungsstörungen, in Körper, aber habe immer stricken Wollsocken am Fußen, das tut gut und ist gesund. Viele Grüße

Antwort
von Sumpfhexe, 4

http://www.iaw.uni-bremen.de/ergo-time/uebung/seiten/wadenpumpe.htm

Vielleicht hilft es, mit Hilfe der Wadenpumpe das kalte Blut aus den Füßen hochzupumpen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten