Frage von KarlaKolumna, 132

Ständig irgendwo Schmerzen? Ursachen?

Schon seit etwa einem halben Jahr habe ich ständig irgendwo am Körper Schmerzen. Ob es einfach nur eine leichte Verspannung ist, oder Kopfschmerzen, oder ein Ziehen im kompletten Oberschenkel, oder mal von jetzt auf gleich ein extremes Ziehen im Fuß. Wobei ich eigentlich gar nicht so anstrengende Sachen mache. Grade in den Ferien wurde es total schlimm, obwohl ich tagsüber eigentlich nur daheim war (manchmal ein bisschen draußen) und abends dann Arbeiten war.

Woher kommt das? Was macht man da?

Antwort
von bobbys, 126

Du solltest dich mal untersuchen lassen ,ob überhaupt Entzündungswerte erhöht sind und dann mal gezielter schauen in Richtung psychosomatischer Schmerz, Fibromyalgie.Du könntest es mal mit Entspannungsübungen versuchen oder Schwimmen gehen.

LG Bobbys :)

Antwort
von schanny, 98

Du solltest Dich an einen Rheumatologen wenden und Dich untersuchen lassen. Es könnte aber auch eine Fibromyalgie sein, auch das kann der Rheumatologe feststellen.

Antwort
von Hooks, 107

Rheuma heißt ja, daß das ein wandernder Schmerz ist - hast Du vielleicht eine Diagnose in der Richtung? Bei mri war es eindeutig entzündlich und ließ sich in den Griff kriegen mit Lebertran. Vermutlich die Omega-3-Fettsäuren.

Kommentar von pferdezahn ,

Mit Lebertran werden keine Kriege(n) gefuehrt. Sicherlich meinst Du "griegen."

Kommentar von pferdezahn ,

Geh Mal zum TUEV und lass Dich genau untersuchen.

Kommentar von Hooks ,

He, pferdezahn:

Na klar! Ich führe Krieg gegen meine Schmerzen! Und das erfolgreich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten