Frage von April,

Ständig die Nase zu, woran kann das liegen?

Es ist kein Schnupfen, den ich habe. Aber ich habe immer eine verstopfte Nase. Im Winter genauso wie im Sommer. Mal ist es besser, mal wieder nicht. Auch Gerüche kann ich nicht besonders gut wahrnehmen. Bisher machte ich mir keine großen Gedanken. Aber irgendwie würde mich doch interessieren, was das sein kann?

Hilfreichste Antwort von marilda,

Danke für deine Frage, mir geht es auch so. Es ist nicht sehr schlimm aber stark genug, sodass man es wahrnimmt und es einem Stört. Ich trinke viel Wasser, "ziehe" regelmäßig etwas Wasser dürch die Nase, sorge in meine Räume für Luftfeuchtigkeit durch Luften, Pflanzen und Wasserschale... überlege doch auch mal einen HNO Arzt zu besuchen.

Antwort von muflonschaf,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn das bei dir schon chronisch ist, dann solltest du einen Hals-Nasen-Ohren Arzt aufsuchen!

Hier sind einige mögliche Ursachen für eine verstopfte Nase:

  • Schnupfen

  • Naseneingangsentzündung

  • Allergie

  • Verengung des Naseneinganges

  • Verbiegung der Nasenscheidewand (Septumdeviation)

  • Polypen in der Nase

  • trockene Nase/Nasenschleimhaut

  • Probleme im Nasenrachen

  • Muschelhyperplasie

Auf dieser Seite http://www.drdewes.de/hnotherapie/verstopftenase/verstopftenase.html findest du eine genaue Beschreibung zu den aufgeführten Ursachen!

Kommentar von Elmar,

Gute Antwort!

Antwort von sinupreta,

Ich würde auf jeden Fall zum HNO gehen. Das kann ganz verschiedene Gründe haben, häufug handelt es sich aber um irgendeine Form von Allergie. DAs kann allesmögliche sein,insbesondere Dinge wie Hausstaubmilben mit denen DU ständig in Kontak bist. In jedem Fall ist das echt kein Dauerzustand, Du solltest schleunigst nach den Ursachen suchen.

Antwort von urigaza,

Ich hab genau das gleiche :) Aber ich denke bei mir ist das schon die Nasenspraysucht :D und das sich meien Nase schon dran gewöhnt hat bei mir ist das aber nur im liegen oder sitzen ich erklär mir das das einfach in dem Zustand das blut in die nasenschleimhäute fließt und es deswegen zu schwellungen kommt..

Antwort von Schneefreak,

Das hört sich nach einer Allergie an, hast Du schon mal einen Test machen lassen? Das kann eine Hausstauballergie sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten