Frage von melonpanchen, 99

Ständig am schlafen, brauner ausfluss?

Also ich habe im grunde zwei Anliegen wo ich nicht weiß ob diese eventuell sogar zusammen hängen :). 1: ich habe saß schon immer ein wenig das ich eigentlich ständig und immer müde bin (ist ja jetzt auch nicht unbedingt ungewöhnlich ) aber seid Anfang der Woche ist es so das ich zu meinen nächtlichen 7-8 Stunden nachmittags nochmal bis zu 5 stunden zusätzlich schlafe , es läuft quasi so ich wache morgens wie jeder andere auch nicht wirklich ausgeschlafen auf gehe zur schule komme nach Hause esse mache Hausaufgaben und entspanne mich danach ein wenig (lesen , malen ...) und meine eh schon sättigen Müdigkeit wird ihrgendwann unbesiegbar und ich schlafe ein, nur nicht für nur für ein kleines Schläfchen , neee in denn ganzen nachmittag bis ca. 1-2 bevor ich eigentlich schlafen gehe . Ich wache zwar immer mal wieder auf doch die Müdigkeit ist quasi unbesiegbar und schlafe weiter ... mein normaler schlafryhtmus wird davon auch 0 beeinflusst.

2: ich habe seid ca. 6 Tagen sättigen braunen ausfluss fast wie bei der Periode nur das dies zu 100% nicht meine Periode ist , zudem kriege ich meine Periode mehr als nur unregelmäßig zwar ca. Alle 6 Monate und das wars ( meine Periode "kriege " ich jetzt seid gut 3 jahren) ich habe weder jucken noch schmerzen oder sonst was, was das angeht .

Joa das wars soweit ich weiß nicht genau ob da was zusammenhängt oder ob ich ganz unbegründet mir Gedanken mache Danke fürs lesen und danke für eine Antwort :). PS: NEIN schwanger bin ich nicht

Antwort
von mariontheresa, 80

Deine Müdigkeit kann viele Ursachen haben, z.B. niedriger Blutdruck, Eisenmangel, Fehlfunktion der Schilddrüse, Schlafapnoe. Dein Arzt kennt bestimmt noch mehr Möglichkeiten, also geh hin und frage. Wenn ich dich richtig verstehe bekommst du deine Periode nur alle 6 Monate? Und das findest du normal? Geh mal ganz schnell zum Frauenarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community