Frage von NiinaT, 16

Schmerzen durch Pille oder Alkohol?

Guten morgen liebe Community.

Ich nehme die Pille nun schon seid 4 jahren (rauche und trinke auch). Vorletzten Montag wäre die erste Pille nach der Pause gewesen, die habe ich vergessen einzunehmen, die von letzten Montag und Dienstag hab ich ebenfalls vergessen.

Ich habe diese Woche "einiges" getrunken. Am Dienstag bzw Mittwochmorgen als ich nachhause kam habe ich mich jede Stunde übergeben. Bestimmt durch zu viel Alkohol (whisky und rum) aber ich habe seit dem Tag bemerkt das meine Blutung eingesetzt hat. Ich hatte sowas schonmal nur ich dachte das die Blutung (hellrot) wieder gehen würde aber ich habe die schon seit 5 Tagen.

Nun habe ich seit 3 Tagen gelenkschmerzen (vllt vom falschen liegen) aber auch sehr starke Bauchschmerzen. Die Bauchschmerzen äussern sich beim Husten, Niesen und auf dem Bauch liegen. Aber auch so kommen die schmerzen zwischendurch. Ausserdem sticht meine Brust etwas. Ich weiss das man nich nach paar Tagen eine SS erkennt deshalb schließe ich es aus.

Aber das müsste bedeuten das ich zu viel getrunken habe bzw meine Leber angegriffen ist oder? Hat jmd ähnliche Erfahrungen? Falls es hilft ich konsumiere auch Marihuana aber auch schon seit Jahren und diese Woche (Kollege Bday, Freund Bday) wurde viel getrunken. Dazu kommt noch das ich seit 2 Wochen sehr viel Stress ausgesetzt bin. Ich hoffe auf einige Tipps oder Ratschläge.

Wenn es nich besser wird werde ich sowieso zum Arzt gehen trzd hoffe ich auf einige Ideen. ☺ Danke.

Antwort
von DerGast, 13

Ist es wirklich so schwer sich zu beherrschen? Das ist ja der Wahnsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community