Frage von Bretone, 52

Sind Sportlernahrung und Antidepressiva kombinierbar (Lyrica, Promethazin)?

Abgesehen von der eigenen Einstellung zu Whey-Produkten und Amino-Tabs: kann ich meine Eiweißshakes und Amino-Tabletten weiterhin gefahrlos zu mir nehmen?

Ich nehme seit 4 Monaten 75 mg Lyrica und 100 mg Promethazin am Tag zu mir. Hab nun aber speziell was über Tryptophan gelesen, das sich nicht mit allen Antidepressiva vertragen soll.

Antwort
von whoami, 38

Eiweiß ist ja auch in der festen Nahrung zur Genüge vorhanden, deswegen wundert mich deine Frage. Dem Körper ist es nämlich sche.ßegal, woher er das Eiweiß bekommt. Es ist sogar anzuraten genug davon zu essen, damit das Immunsystem gut funktioniert. 

Mit einzelnen Aminosäuren würde ich nicht rumexperimentieren, denn der Körper braucht immer ALLE, mindestens aber die Essentiellen!

Kommentar von Bretone ,

Ich stelle mir die Frage, da in den meisten Eiweiss-Shakes eben auch diese Aminosäuren (speziell L-Tryptophan) vorhanden sind - das man beispielsweise bei SSRI vermeiden sollte -> Serotoninsyndrom.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community