Frage von eric016, 1

Sorry schonmal wegen der rechtschreibung

Also Ich habe viele probleme und einer davon ist das Ich irgendwie feige geworden bin.Wenn Ich jetzt zmb raus gehe um einpaar sache fuer zuhause einzukaufen und Ich sehe eine gruppe von teenagern dann kriege Ich irgendwie angst das sie witze ueber mich reissen.Manchmal wenn ich angst habe gehe ich trotzdem an dennen vorbei und sag mir dann nachher wieso ich angst hatte? Das naechste mal wieder das gleiche aber diesesmal nehme Ich einen anderen weg vor angst.In der schule haben fast alle jungs witze ueber mir gemacht und Ich wurde auch von einem provoziert aber auch wenn Ich angst hatte und vor wut aus meinen augen traennen liefen habe Ich den jenigen trotzdem eine reingehauen.Ich versuche mich manchmal auch dennen zu stellen damit die nicht glauben das ich von denen angst habe weil wenn sie es wuessten dann waehre es noch viel schlimmer ! Der naechtse punkt ist das Ich schuechtern bin ! Ich ging vor einer woche zu einer feier meines kumpels und seine Freunde waren auch dort und Ich musste unbedingt an dem Tisch sitzen und als mein kumpel grad nicht da war macht einer von seinen freunden witze ueber mich und einpaar fingen auch an,sie provozierten mich bis Ich irgendwann so getan habe als ob Ich bauchschmerzen habe und meine cousin der mit seiner frau hier war hat mich nach hause gebracht und Ich habe ausser meinem Vater niemanden davon erzaehlt weil sieh es nicht verstehen und mein Vater war das auch egal er denkt Ich sei trotzdem mutig.Wenn Ich vor meiner klasse irgendwas sagen musste wurde Ich vor schuechternheit rot. Ich will mir einen nebenjob suchen in dem Ich arbeiten kann aber habe angst das Ich irgendetwas falsch mache und alle mich als dumm finden werden.Ich will es loswerden damit Ich normal wie alle anderen arbeite, mein eigenes geld habe aber Ich weiss nicht wie Ich das alles loswerde?Ich kann noch sagen das Ich als Ich klein war und noch in deutschland gelebt habe hat mich meine mutter oefters verpruegelt und zuhause eingesperrt und ist mit ihren freundinnen kaffe trinken gegangen und als Ich vor angst geweint habe ist mein Vater von der arbeit nach hause gekommen mich so gesehen und dann haben sich meiner eltern getrennt und seit Ich 5 oder 6 war lebte Ich mit meinen Vater zsm er war fuehr mich da hat alles weggeschmiessen.Ich bin nicht wie alle anderen aufgewachsen mit freunden und so nur mit meinen vater war Ich so zusagen befreundet.Ich bin jetzt 16,5 jahre alt und gehe nichtmal raus nach draussen weil Ich keine freunde habe und auch wenn es mir jetzt sehr peinlich ist Ich schlaffe im gleichen zimmer mit meinem Vater unsere betten liegen gleich neben einander weil zuhause kein platzt ist ! Bin Ich vielleicht wegen dieser Vater sohn sache so geworden? Vielen Dank wenn ihr das liesst und entschuldigt mich fuer den langen text.
Ps.Ich lebe in armenien und als ich meine tante darauf angesprochen habe sagte sie das kein geld da ist fuer psychater.

Antwort
von gerdavh, 1

Hallo, ich glaube die Sache verhält sich umgekehrt. Die anderen merken, dass Du ein unsicherer Mensch bist und machen sich deshalb lustig und daraufhin hast du Angst vor Ihnen. Das ist ein ewiger Kreislauf. Natürlich kann es sein, dass Deine Ängste in der Kindheit begründet liegen, weil Deine Mutter Euch verlassen hat. Aber das ändert leider nichts an Deinem jetzigen Problem, wenn Du die Ursache kennst. Es ist schlecht, dass ihr kein Geld für eine Psychotherapie aufbringen könnte, denn das könnte Dir evtl. helfen, aber da können wir schlecht weiterhelfen. Du musst Dir einfach selbst einreden, das es keinen Grund dafür gibt, vor Deinen Schulkameraden Angst zu haben. Menschen sind leider so: Sowie sie merken, dass da ein Schwächerer ist, machen sie sich auf seine Kosten lustig. Aufstehen und Bauchschmerzen vorschieben ist keine Lösung. Ich wette, sie haben nach Deinem Weggang sich erst richtig lustig gemacht. Du musst Dir selbst sagen: Ich bin ein wertvoller Mensch. Du wirst doch sicher irgendein Hobbby oder ein Talent haben, was andere nicht haben. Jeder Mensch ist auf seine Art etwas Besonderes. Der eine kann z.B. anderen gut zuhören, der andere begreift schnell Zusammenhänge in der Mathematik, andere können besonders gut zeichnen. Gibt es da nichts bei Dir, auf was Du selbst stolz sein kannst? Ich hoffe, Du schaffst das, aus eigener Kraft diese unsinnige Angst und Deine Schüchternheit zu überwinden. lg Gerda

Kommentar von eric016 ,

vielen dank :) das werde Ich versuchen !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten