Frage von rabauke, 27

Sonnenschutz auch mit dünnem Seidentuch möglich?

Ich möchte heute für ein paar Stündchen in eine Freibad fahren. Ist es wohl ausreichend, wenn ich ein dünnes Tuch mitnehme und es mir um den Kopf binde? Ich möchte nicht die große Badetasche mit dem großen Strohhut mitnehmen. Ist ein Tuch ausreichend?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kleinertiger, 19

Ich trage immer eine Cappy im Schwimmbad oder am Badesee. Die nimmt weniger Platz weg als ein Strohhut. Bei dem Seidentuch solltest du darauf achten, dass du es mehrschichtig um den Kopf wickelst, sonst könnte es zu dünn sein. Wenn du nur liegst, kannst du dir auch ein T-Shirt auf den Kopf legen.

Antwort
von dinska, 19

Seidentücher sind sehr gut geeignet, denn sie sind angenehm kühl auf der Haut. Wichtig ist trotzdem immer, nicht zu lange in der prallen Sonne bleiben.

Antwort
von frieda, 16

Ein Seidentuch um den Kopf gebunden ist auf jeden Fall geeignet. Es geht ja nur darum, dass die Sonne nicht komplett und auf Dauer auf die Kopfhaut prallt. Du solltest heute auf jeden Fall viel Flüssigkeit zu dir nehmen und auch mal einen Schattenplatz aufsuchen. Vergiss die Sonnencreme nicht!

Antwort
von gerdavh, 18

Hallo, auch ein Seidentuch schützt natürlich den Kopf, aber leider wird dann nicht der empfindliche Nacken bedeckt. Die meisten Menschen bekommen einen Sonnenstich, weil der Nacken nicht durch einen Sonnenhut geschützt war - das musst Du hier bedenken. Schönen Tag. Gerda

Antwort
von Hooks, 13

http://www.naturprodukte.nl/blog/tag/sonnenschutz/

Lies DIr das mal durch! Das ist sehr interessant. ichhabe s ausprobiert und kann es nur bestätigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community