Frage von malandro7, 38

Sonnenschaden

Hallo

Ich bin zurzeit im urlaub in einem eher tropischen gebiet und war heute zum ersten mal am strand. ich war nur im schatten und hab mich dann sehr gut eingecremt mit sonnencreme(lsf 30)

Ich habe schon so braune haut(caramel) und war dann so 1 stunde baden. Jezt bin ich trozdem etwas brauner und im gesicht fast nicht aber auf der nase bin ich ganz leicht(man sieht es kaum) gerötet. Ausserdem spannt meine haut, auch dort wo sie nichr brauner geworden ist(denke kommt vom salzwasser). Ist das bereits gefährlich? Das auf der nase? Hab echt keine lust auf bleibende schäden oder frühe hautalterung bin erst 17. Ich wollte unbedingt verhindern brauner zu werden aber habs nicht geschafft:/

Antwort
von rulamann, 35

Jetzt bist du also im Urlaub in einem eher tropischen Gebiet und hast nichts besseres zu tun als hier( mit 17) deine Ängste vorzutragen vonwegen Hautalterung. Wenn du nur im Schatten warst und eine Sonnencreme mit genügend Lichtfaktor nimmst dann brauchst du um deine Haut auch keine Angst zu haben. Wenn du schon mit dem Gedanken in Urlaub geflogen bist, dass du nicht brauner werden willst dann hättest du nach Lappland fliegen müssen. Jetzt geniest du schön deinen Urlaub und mach dir wegen deiner Haut nicht so viele Sorgen.

Antwort
von Mahut, 33

Du brauchst dir wegen der Bräune keine Gedanken zu machen, du solltest nur keinen Sonnenbrand bekommen, denn der kann (könnte) in späteren Jahren zu Hautkrebs führen.

Einen schönen Urlaub

Antwort
von Freiluft, 38

Hey, ich habe mich auch gewundert, dass du im Urlaub hier um Rat suchst :D Naja also wenn du dich gut eincremst und dich viel im Schatten aufhälst solle alles gut gehen. Vielleicht solltest du abends nochmals eine after-sun-lotion auftragen, damit die haut mit genügend feuchtigkeit unterstützt wird, gerade das Salzwasser trocknet doch sehr aus. Mach dir nicht so einen Kopf ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten