Frage von August8in, 55

Sollte man erst auf den Hunger warten, bis man etwas isst?

Mir ist aufgefallen, dass ich eigentlich schon lange gar keinen richigen Hunger mehr verspürt habe. Ich esse einfach immer dann, wenn es zeitlich passt oder wann man halt so isst. Sollte man aber eigentlich lieber auf den Hunger warten, bis man etwas isst?

Antwort
von Mahut, 41

Ich würde mal sagen ja, ich mache es so, vor der Mahlzeit trinke ich dann erst mal ein Glas Wasser, und dann Esse ich schön langsam, denn erst nach ca, 20 Minuten setzt das Sättigungsgefühl ein.

Antwort
von Noamnao, 39

Wenn du dich dann noch so im Griff hast, dass du keine Heisshungerattacken bekommst, dann kannst du warten. Falsch ist es nicht. Wir Westeuropäer kennen das Gefühl von HUnger alle schon nicht mehr, wir essen fast alle zu viel. Es wäre gut, wieder mal zu spüren, wo das Leben beginnt (nämlich nicht da, wo wir immer nur dick und behaglich im Sofa sitzen). Viel Erfolg wünsche ich dir.

Antwort
von alegna796, 35

Naturvölker essen immer erst dann, wenn sie Hunger verspüren. Das ist keinesfalls falsch. Nur sollte der Hunger nicht so extrem sein, dass man gar nicht mehr aufhören kann zu essen. Wenn absolut keinen Hunger hat, sollte auch nichts essen.

Antwort
von 25Petra07, 29

Ich würde das mit einem klaren nein benatworten. Wenn man erst wartet, bis man Hunger hat, kann es passieren, dass man dann auf einmal viel zu viel in sich hineinstopft. Wenn du dich an deine geregelten Essenszeiten hälst, und nicht immer zwischendurch etwas naschst, dann passt alles.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten