Frage von lilalillie, 27

Sollte man bei geschwollenen Lymphknoten umgehend zum Arzt?

Hallo,

Seit heute morgen ist mein Lymphknoten unterm rechten Arm auffällig geschwollen und schmerzt bei Leichtem Druck. Zudem tut es weh, wenn ich den Arm hoch hebe.

Mir geht es sonst aber gut. Also ich habe kein Schnupfen, Fieber oder sonst was. Jetzt redet man mir ein, dass das so viel sein könnte, von einer Infektionskrankheit bis hin zu Krebs. Ich sollte lieber vorm Wochenende, also morgen, noch zum Arzt.

Besteht dort wirklich eine solche Dringlichkeit? Oder reicht es, wenn ich es in Auge behalte? Was würdet ihr tun, was würdest ihr empfehlen?

Ich weiß nicht ob es relevant ist, ich bin weiblich und 26 Jahre alt, bisher keine chronischen Krankheiten bekannt und eigentlich selten krank...

Vielen Dank :)

Antwort
von Milizzy, 16

Hallo, dies bedeutet das es dein Immunsystem gerade gegen deine Infektion/Viren/Bakterien kämpft... Lymph=Abwasserkanal, die Lymph reinigen das "abwasser" bevor es wieder in Blutbahnen gelangt. Aufjedenfall zum Arzt! liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten