Frage von kompass, 32

Sollte man auch die Kopfhaut vor UV-Strahlung schützen?

Nein, ich habe keine Glatze;) Dann könnte ich die Kopfhaut ja ganz normal mit Sonnencreme einreiben. Wie wichtig der Sonnenschutz für die Haut ist, wird ja hinreichend propagiert. Aber wie sieht es denn mit der Kopfhaut aus, sind dort die Haare ein ausreichender Schutz? Ich muss sagen, ich trage ungern eine Kopfbedeckung.

Ansonsten frage ich mich, wie ein Sonnenschutz denn überhaupt auf die Kopfhaut gelangen könnte. Durch Sonnen-Spray?

Antwort
von Mahut, 24

Es ist auf jeden Fall sinnvoll, bei dünnem Haar oder mit Glatze einen Sonnenschutz aufzutragen, oder eine Kopfbedeckung aufzusetzen, denn auch der Hautkrebs kann sich auf dem Kopf bilden,

Wenn du dichtest Haar hast, wirst du es wohl nicht brauchen, aber den Nacken würde ich einreiben, den vergisst man sehr oft.

Antwort
von Twopack5, 16

Es gibt Sprays für die Haare, aber ich würde Dir einen leichten Sonnenhut empfehlen, die sind nicht so eng wie ein Kappi und sehen auch nett aus. Wenn Du allerdings sehr dichte Haare hast, kann das schon genügend Schutz sein.

Antwort
von pferdezahn, 15

Die Sonne schien ihm auf''s Gehirn, da nahm er einen Regenschirm. Also bei heftigen Sonnenschein und grosser Hitze, sollte man sein Dach schon schuetzen, denn so manch einer kann da ein Liedchen von einem Sonnenstich singen. Man muss ja seine Billiardkugel, pardon, ich meine Billardkugel (so viel ist die Kugel ja auch nicht wert), unbedingt einoelen oder mit einem Spray bearbeiten, dass sie wie eine Speckschwarte glaenzt, sondern eine leichte Kopfbedeckung ist am besten geeignet. Es sei denn, man hat einen dichten Wuschelkopf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community