Frage von Jochen2, 33

Soll man in der Sauna nach einem Aufguss nachschwitzen?

Ich gehe gerne in die Sauna. Ich war das letzte mal mit einem Kumpel. Da wurde ein Eisaufguss gemacht. Der ist ja ziemlich hart. Es wurde insgesamt 3 mal aufgegossen. Da wird ja die heiße Luft mit dem Handtuch verwirbelt. Als es vorbei war hat der, wo den Aufguss gemacht hat gesagt, dass man jetzt nachschwitzen kann. Ich hatte aber genug. Mein Kreislauf hat nicht verrückt gespielt. Ich hatte nur genug und bin gleich raus gegangen. Mein Kumpel ist noch ein paar Minuten sitzen geblieben. Als er raus gekommen ist hat er gesagt es ist besser wenn man noch etwas sitzen bleibt um noch nach zu schwitzen. Hat er da recht?

Antwort
von Winherby, 25

Nein, da hat er nicht Recht.

In diesem Zusammenhang ist die Begrifflichkeit "nachschwitzen" kein fachlicher Ausdruck, daher kann darunter jeder verstehen was er will.

Durch einen Aufguss wird ja nur die Luftfeuchtigkeit im Schwitzraum schlagartig erhöht, dadurch empfindet man die vorherrschende Raumtemperatur schlagartig viel stärker. Es wird also durch den Aufguss nicht die Raumtemperatur erhöht, wie manch einer meint.

Den Aufguss macht man gerne dann, wenn man sich nach ca. 15 Min. an die Temperatur gewöhnt hat und man möchte dann, kurz vor dem Verlassen des Saunaraums, noch einmal einen kurzen Hitzekick erleben. Deshalb sind drei Aufgüsse hintereinander eh grober Unfug, das macht keinen Sinn.

Nachgeschwitzt wird dann, nach dem Kalttauchbad und dem Kaltluftraum, gut zugedeckt und mit warmen Füssen im Ruheraum.  LG


Antwort
von dinska, 15

Nach einem Aufguss solte man sich hinstellen, paar mal atmen und dann rausgehen. Nachschwitzen sollte man immer nur, wenn der Saunagang beendet ist, nach der Abkühlung im Liegebereich.


Kommentar von Winherby ,

.....also ich atme immer schon vor dem Auguss

Kommentar von dinska ,

Ha, ha, witzig wie immer!

Antwort
von Kelly32, 22

Ob das jetzt viel besser ist kommt drauf an. Du möchtest ja einen Wellnesseffekt haben und en bekommst du nur wenn du sich wohlfühlst. Man kann auch außerhalb der Saune nachschwitzen... macht man automatisch. Wenn du es nicht mehr aushältst gibt es keinen Grund noch weiter sitzen zu bleiben. Lass dir nichts einreden sondern mach das was dir gut tut.

Antwort
von EinFragender, 7

Sobald der Kreislauf nicht mehr mitmacht, würde ich auch sofort die Sauna verlassen. 

Ich habe gehört, dass man normalerweise erst noch ein paar Minuten in der Sauna sitzen bleiben soll, wenn man davor dort gelegen hat. Das soll den Kreislauf schonen.

Antwort
von Mahut, 12

Du hast es schon richtig gemacht, das du als dein Kreislauf verrückt gespielt hat, raus gegangen bist.

Ich weiß nur das man sich nach dem Saunagang in ein Tauchbad begibt und sich danach warm einpackt und dann Nachschwitzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten