Frage von Nadja100, 55

Soll ich zum singen trotz Erkältung?

Hallo ich bin Seit längerem Erkältet also meine stimme Verschwindet ab und zu mal Ich War am 7 und 8 nicht in der Schule .am Freitag den 15 müssen wir was mit der Klasse Aufführen .Ich wein nicht ob ich Hin gehen soll .Hilft Mir bitte bis Freitag!!!!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Nadja100,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Singen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lexi77, 29

Hallo Nadja,

aus eigener, leidvoller Erfahrung kenne ich die Situation, dass man erkältet und heiser ist, aber sehr gerne singen würde.

Ein ähnliches Problem habe ich auch. Ich habe seit Ende Januar eine Kehlkopfentzündug, die immer mal mehr, mal weniger Heiserkeit hervorruft. Eigentlich habe ich aber 2x/Woche Chorprobe. Meinem Kehlkopf zuliebe habe ich aber die ganze Zeit über bei den Proben nur zugehört um keinen dauerhaften Schaden zu riskieren. Aber ich weiß dadurch nur zu gut, wie es ist, wenn man gerne singen würde, aber die Stimme nicht mitmacht.

Bis Freitag hast du ja noch ein wenig Zeit, etwas für deine Stimme zu tun. Wichtig ist, dass du deine Stimme schonst. Also so wenig wie möglich reden und auf gar keinen Fall flüstern. Denn Flüstern ist Gift für die Stimme.

Du solltest aber am Freitag auch nur dann mitsingen, wenn deine Stimme wirklich wieder belastbar ist. Sonst kann es sein, dass es hinterher noch schlimmer ist.

Dann solltest du immer wieder Halsbonbons lutschen. Ich nutze da viel Salbeibonbons. Mein Arzt hat auch mal Gelorevoice empfohlen, aber das finde ich persönlich nicht so toll. Vielleicht magst du das mal ausprobieren, das bekommst du freiverkäuflich in der Apotheke. Auch inhalieren kann sehr hilfreich sein, ich mache das dann meistens mit Salbei, es geht aber auch Kochsalzlösung oder Kamille.

Und dann ist es auch wichtig, viel zu trinken. Aber weder zu heiß, noch eiskalt. Am besten Wasser mit Raumtemperatur oder ein wenig abgekühlter Tee. 

Als ich mal wegen einer Erkältung heiser war, habe ich mir 2x/Tag Halswickel mit Retterspitz äußerlich gemacht. Das hat mir damals super geholfen. Retterspitz bekommst du auch in der Apotheke.

Falls du rauchen solltest, solltest du das zumindest bis du wieder ganz fit bist, sein lassen (am besten natürlich ganz).

Grundsätzlich kannst du auch mal nach "Hausmittel Heiserkeit" googeln, da findest du auch noch weitere Tipps.

Wenn die Symptome trotz aller Bemühungen länger als eine Woche anhalten, wäre aber meiner Meinung nach ein Arztbesuch empfehlenswert.

Ich drücke dir die Daumen, dass es dir bis Freitag besser geht.

LG und viel Erfolg, Lexi

Kommentar von Lexi77 ,

Danke für das Sternchen. :-) Ich hoffe, deiner Stimme geht es wieder besser...

Antwort
von xAlinax, 20

Hi :)

Also ich würde gucken wie es dir dann geht :) Weil wenn es dir nicht so gut geht,würde ich sogar Lieber erstmal Zuhause bleiben :D Aber wie gesagt du musst gucken wie es dir dann geht :) Und ich würde auf jeden Fall Viel Trinken! Gute Besserung :) Alina

Antwort
von Mahut, 33

Wenn du noch bis Freitag erkältet bist und deine Stimme weg ist, würde ich zu Hause bleiben, ansonsten kannst du hingehen.

Antwort
von Jule1989, 31

Also ich würde lieber auch nichts riskieren.. Schau einfach spontan wie es dir geht :)

Antwort
von WosIsLos, 29

Wenn du krank bist, solltest du zuhause bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten