Frage von SaranaKatana, 42

So viel Wundsekret nach Bauchstraffung?

Vor 9 Tagen hat sich meine Mutter den Bauchstraffen und etwas Fett absaugen lassen. Dabei hat sie ungefähr 6 Kilo verloren. Nach 3 Tagen durfte sie schon nach hause. Jetzt ist aber das Problem, dass sie unheimlich viel Wundflüssigkeit verliert. Fieber hat sie keines und entzündet ist auch nichts. Doch kaum steht sie auf, durchnässt der Verband. Ist es normal, dass das so viel ist. Sogar, wenn der Verband frisch drauf ist, sieht man recht schnell neue Wundflüssigkeit durchschimmern. Ich fahre sie alle 2-3 Tage zum Arzt. Es ist nur an der Mitte der Narbe, die Flanken sehen super aus.

Antwort
von Nelly1433, 32

'Viel' ist relativ.

 Ich fahre sie alle 2-3 Tage zum Arzt.

Was sagt denn der Arzt dazu? Er sieht die Patientin doch regelmäßig und kann es dadurch auch beurteilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten