Frage von Janno, 4

Sind Zahncremes mit Scheuerpartikel überhaupt zu empfehlen bei Karies?

Diese Zahncremes, die man zum bleichen der Zähne nehmen kann, die Scheuerpartikel enthalten um die Zähne schön weiß zu machen, kann man die überhaupt nehmen, wenn man einen oder mehrere kariöse Zähne hat? Scheuert die Zahncreme nicht noch die letzte Schutzschicht von dem Zahn herunter, der sowieso schon lädiert ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von StephanZehnt, 3

Solche Zahncreme ist für den alltäglichen Gebrauch nicht zu empfehlen weil sie bei der öfteren Anwendung den Zahnschmelz deutlich schädigen. Ja und wenn man schon Zahn- / Zahnfleischprobleme hat sollte man darauf verzichten! So richtig weiße Zähne hat eigentlich Niemand! in den USA die Schauspieler haben eine Art "Blende" drauf geklebt!

Es gibt neuerdings Zahncreme die kleine Zahndefekte reparieren soll. Ob dies funktioniert ???

Hier kann man nachvollziehen wie es mit dem Abrieb bei den alltäglichen Zahncremen aussieht http://www.test.de/Zahnpasta-Sehr-gut-geschuetzt-ab-39-Cent-4505547-0/

VG Stephan

Antwort
von gesundheini, 3

Hallo Janno,

ich habe bei der Zahnprophylaxe die Zahncreme Pearls&Dents empfohlen bekommen. Diese enthält feinste Microkügelchen. Ich verwende sie 4mal die Woche und bin sehr zufrieden damit. Dass sich etwas abgescheuert hätte kann ich nicht sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community