Frage von PingPong1990, 1.293

Sind Vollkornnudeln besser als normale Weizennudeln?

Ich habe jetzt mir mal die Vollkornnudeln gekauft, sie sehen ja wirklich sehr gesund aus. Aber geschmacklich bin ich einfach nicht davon überzeugt. Inwieweit sind Vollkornnudeln wirklich gesünder? Bei Semmeln ist das für mich gar keine Frage, da esse ich lieber die körnigen Semmeln, Aber mit den Nudeln, ich weiß ja nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bloksbergi,

Die Ballaststoffe in echten Vollkornnudeln sind schon zu empfehlen. Allerdings sollten die Vollkornnudeln aus dem Bio-Laden sein. Supermarkt Ware ist oft nicht wirklich Vollkorn. Normale Weizennudeln enthalten wenig Ballaststoffe und durch das fehlende Korn auch weniger Vitamine.

Antwort
von kitzekatze,

Hihi "die sehen sehr gesund aus" :P Naja wenn sie nicht schmecken und du eh schon (richtiges?!) Vollkorngebäck isst anstelle von Weißmehlsemmeln, dann kannste dir auch mal n paar normale Nudeln gönnen. Vollkornnudeln sind insofern "gesünder" als dass ihre Kohlenhydrate einfach länger vorhalten und man nicht sofort nach dem essen wieder Hunger bekommt. Das hält den Blutzuckerspiegel über den Tag stabil. Ich würd aber auch sagen "was der Bauer nicht kennt, isst er nicht" - versuche mal ne andere Soße oder ne andere Kombi, oder mische sie halb und halb mit normalen Nudeln. Ich persönlich könnte mich in VK-Pasta reinsetzen <3

Antwort
von Hanna1979, 1.293

Naja, dadurch, dass das Mehl nicht raffiniert ist, enthält es mehr Nährstoffe. Außerdem auch Ballaststoffe, die einen länger satt halten!

Antwort
von AronM,

hallo ,

ja also wenn die Vollkornnudeln nicht schmecken würde ich sie einfach weglassen, die normalen Nudeln sind ja auch nicht schädlich :P Wenn du dich so gesund isst sollten Nudeln kein Problem darstellen!

Lg

Antwort
von willkommen,

Die Frage was ist besser, hast du raffiniert gestellt. Besser wofür? Für den Geschmack? Die Verdauung? Für die Versorgung mit Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen?
Sie sind gewöhnungsbedürftig, ich habe mich nie daran gewöhnt! So ein paar Nudeln sind nicht schädlich. Da ich sie sowieso nicht ohne Beilage esse, steigt und fällt ihr Wert mit der Soße, dem Gemüse oder Salat.

Antwort
von Hooks,

14 Tage altes Vollkornmehl ist genauso wertlos wie Weißmehl. Von daher taugen eigentlich nur frisch selbstgemachte Nudeln was. Auch die Semmeln sind zu alt, weil die Bäcker das Mehl mindestens einige Tage ablagern.

Antwort
von Amsel1,

Wenn dir die Nudeln aus Vollkorn nicht schmecken ,dann lass es bei den normalen Nudeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten