Frage von Gartenzwergin, 33

Sind Kunstnägel auf irgendeine Weise schlecht für den natürlichen Nagel darunter?

Ich habe einen Nagelstudio Gutschein mir gewünscht, weil ich auch mal so schöne lange Nägel haben möchte, die dann nicht immer abbrechen. Nur zur Absicherung: Ist so ein Kunstnagel schlecht für die darunter liegenden natürlichen Nägel oder macht es nichts, wenn man sich das mal machen lässt? Ich habe jetzt nicht vor, nur noch mit Kunstnägeln herumzulaufen.

Antwort
von Mahut, 31

Lange Nägel sind schick und werden immer beliebter. Schätzungsweise jede zweite bis dritte Frau zwischen 15 und 50 Jahren lässt sich mit natürlich gestalteten oder fantasievoll verzierten künstlichen Fingernägeln verschönern. Viele Frauen entscheiden sich für künstliche Nägel, weil ihre eigenen porös und zerbeult sind. Deformationen können jedoch ein Hinweis auf eine Nagelerkrankung sein. Deshalb sollten Frauen mit derartigen Problemen zunächst einen Dermatologen aufsuchen. Erst wenn alle therapeutischen Maßnahmen ausgeschöpft sind, kann die Patientin künstliche Nägel zur Verschönerung anbringen lassen.

Die künstlichen Verlängerungen der Finger sind jedoch mit Vorsicht zu genießen. Die zur Befestigung künstlicher Nägel häufig verwendeten Methacrylate und Acrylmonomere können eine unerfreuliche Kontaktallergie auslösen. Oft handelt es sich hierbei um eine Acrylat-Allergie. Forscher haben herausgefunden, dass die Dämpfe, die beim Befestigen und Aushärten von künstlichen Fingernägeln frei werden, Allergien der Haut hervorrufen können. Wer lichthärtende Nägel, Kleber oder Nagelhärter benutzt, atmet acrylhaltige Dämpfe ein. Allergische Reaktionen auf diese Gase können Ekzeme an den Händen, im Gesicht und am Hals sein. Wissenschaftler stellten bei Patienten mit Verdacht auf Kontaktallergie durch künstliche Nägel als Allergieursache 2-Hydroxyehyl-Methacrylat und 2-Hydroxypropyl-Methacrylat, Ethylenglykol-Dimethacrylat und Ethyl-Cyanoacrylat fest. Die Betroffenen leiden unter Bläschenbildung und Juckreiz. Noch häufiger betroffen sind Mitarbeiter und Nagelmodellistinnen in Nagelstudios. Menschen mit berufsbedingter Kontaktallergie leiden häufig auch unter Symptomen an den Unterarmen, im Gesicht und Nacken. Missempfindungen wie Kribbeln und Taubheitsgefühl sind zwar selten, können aber bis zu acht Monaten anhalten.

Dies ist ein Ausschnitt von der Seite: http://www.gesundheit-aktuell.de/artikel/gesundheitsrisiko-durch-kuenstliche-fin...

Bitte weiterlesen

Du kannst aber auch bei Google künstliche fingernägel schädlich eingeben, dann erscheinen viele Seiten zu dem Thema

Antwort
von bobbys, 24

Hallo Gartenzwergin,

Versuche diesen Gutschein wieder los zu werden, vielleicht an jemanden der sich seine Natur Nägel schon zerstört hat und völlig Beratungsresistent ist.

Der Natur Nagel wird definitiv geschädigt und die Eintrittspforte für Krankheitserreger z.B Nagelpilz ist hervorragend.

Es dauert zu mal auch sehr lange bis der Natur Nagel wieder nachgewachsen ist und auch die Härte wieder erlangt hat. Außerdem sieht es auch nicht sehr schön aus ,eher sehr ungepflegt und das alles nur wegen der künstlichen Nägel?

Dann gehe doch lieber zur Maniküre und lass dir danach einen schönen Nagellack auftragen ,wenn du magst.

LG Bobbys :)

Antwort
von KnieHoch, 21

Hallo erstmal :) Also soweit ich weis ist es wirklich nicht gerade gut, was sein kann ist das der untere also der echte Nagel "gummig" wird. Ich habe selber Kunstnägel und meine echten Nägel sind nun ganz kaputt. Sie sind ganz weich und wie schon gesagt gummig. Aber ich habe euch schon länger Kunstnägel, also seit etwa einem Jahr. Es brauchtt eine Zeit, bis der echte Nagel wieder gesünder wird, also dann gesünder nachwächst. Ich hoffe ich habe dir geholfen.

Antwort
von Friedhilde, 15

So ein Gel- oder Kunstnagel kann die darunter liegenden Nägel kaputt machen. Zwar nicht dauerhaft, bzw. für immer, aber für längere Zeit. Denn wenn der Gelnagel entfernt werden soll, egal aus welchem Grund, sind die Nägel darunter weich und kaputt. Ich habe selber schon solche Fingernägel gesehen und würde mir selber nie künstliche Nägel aufkleben lassen.

Antwort
von Mahut, 13

Wenn du es nur einmalig machst ist es wohl nicht schädlich, nur wenn du ständig die künstlichen Nägel auf deine natürlichen klebst, dann kann es sein, das sich deine Nägel auflösen.

gebe mal bei Google künstliche fingernägel schädlich ein, da findes genug Seiten die dir Infos geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community