Frage von snowwhite, 132

Sind kribbelige Fußsohlen nach einem Basenbad normal?

Heute habe ich mein zweites Basenbad gemacht um etwas gegen meine Cellulite zu tun.

Zusätzlich trinke ich seit 3 Wochen bis zu 5 Liter Wasser pro Tag und ich bilde mir ein schon deutliche Verbesserungen zu sehen. Kann das sein?

Das ist aber nicht die eigentliche Frage.

Bin vor 10 Minuten aus der Wanne gestiegen und habe in den Beinen und hauptsächlich in den Fußsohlen so ein Kribbeln. Was ist denn das?

Und wie macht ihr Basenbäder?

Ich habe es um die 50 Min. ausgehalten und war ziemlich heiß.

Danke schon jetzt !!

Antwort
von whoami, 121

Sorry, aber beim Word Basenbad musste ich lachen! Wie kann man so naiv sein und glauben, dass ein Bad (basisch oder nicht) etwas gegen zu viele Fettzellen bewirken kann? Wirst du denn satt, wenn du dir eine Brotscheibe auf die Haut legst? Die Geschäftemacher in dieser Branche werden nicht weniger und jeden Tag steht ein Dummer auf, der deren Unsinn glaubt. Leider machen auch viele Ärzte mit, denn damit lässt sich sehr viel geld verdienen! Sorry, damit will ich dir selbstverständlich nicht zu nahe treten, aber ein direktes Wort ist manchmal besser als Schönrederei.

Mein Rat: such dir wirklich gute Literatur zu diesem Thema. Nun, wie findet man die als Laie? Da kann ich dir nur raten, dich an sportmedizinische Literatur zu halten! Leistungssportler z.B. wissen wie das funktioniert und schreiben ihre Bücher meist auch mit ärztlicher Absicherung. Hier kann ich dir Bücher von Ori Hofmekler (englisch) empfehlen, Jürgen Reis (die Kämpfer Diät), Chris Michalk (Handbuch zu deinem Körper - ist aber eher für Fortgeschrittene), oder aber auch zuerst ein Blick auf die sehr umfangreiche Homepage von Michalk: edubily.de. Auch power-quest.cc von J. Reis bietet fürs Erste über 500 kostenlose mp3-Podcasts. Fast 1/3 davon handeln von Ernährung und Abspecken!

Was ich dir damit sagen will: Cellulite ist kein Schönheitsproblem, sondern kommt von falscher Ernährung! Streiche fürs Erste alles industriell Hergestellte, Getreide, Zucker, McFress und Co. Iss Fisch, Fleisch, viel Gemüse, Nüsse, Milchprodukte, Eier und wenig Obst (Zucker!). Dann befasse dich mit dem Thema Ernährung und Abspecken - anders wirst du dein Problem nie in den Griff bekommen!!!

Auf Team-Andro gibt es im Ernährungsbereich auch ein paar sehr gute Artikel wie: "der Kohlenhydratekonflikt" oder "das Ende der artgerechten Ernährung des Menschen", dafür musst du dich aber dort registrieren.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community