Frage von googlerin, 96

Sind Halsschmerzen der Beginn einer Infektion?

Sind Halsschmerzen immer der typische Anfang einer herannahenden Erkältung oder kann man das noch abwenden?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 96

Eine Erkältung kann man sehr oft stoppen, wenn man den Anfängen wehrt. Den Hals immer warm halten, auch über nacht. Da eignen sich am besten Rollkrageneinsätze, die man unter dem Schlafanzug zieht. Weiterhin sind ansteigende Fußbäder gut, die den Wärmefluss regulieren und erhöhen. Für den Hals sind Kamillan, Salviathymol, Husten oder Eucalyptustropfen gut zum Gurgeln und den Mung ausspülen. Tee mit Ingwer und Honig, kann auch sehr hilfreich sein oder einfach eine Multivitaminbrausetablette in einem Tee auflösen. Nicht zu vergessen viel Schlaf, der ist besser als manches Medikament und vor allem ohne Nebenwirkungen.

Antwort
von gerdavh, 84

Hallo, wenn Du jetzt gleich anfängst mit Salbeitee oder Mallebrin zu gurgeln, Halsschmerztabletten lutschst und viel trinkst und Dich vor allem am Hals warm hältst, muss Du nicht zwingend auch noch andere Erkältungssymptome bekommen. lg Gerda.

Antwort
von knaller08, 76

Bei mir sind Halsschmerzen immer ein Anfang einer Erkältung. Ich nehme dann immer Maria Treben (mal googeln), Zink (beugt einer Erkältung vor) und Vitamin C (Zitrone in heissem Wasser mit etwas Zucker). Sehr wichtig: ganz viel Schlaf, kein Stress und auf keinen Fall sportliche Aktivitäten und alles was anstrengend für den Körper ist auslassen.

Antwort
von linda2206, 74

Es ist unterschiedlich, wie eine Erkältung beginnt, das können Fließschnupfen, Nießen, Frösteln oder eben auch Halsschmerzen sein. Ich vertreibe meine Halsschmerzen immer gleich mit warmen Quarkwickeln. Am einfachsten funktioniert es mit QUARKPACK aus der Apotheke. Das sind fertige Quarkkompressen, die man einfach in warmen Wasser einweicht, dann mit einem Schal um den Hals bindet und am besten mit einem warmen Getreidekissen oder einer Wärmflasche abdeckt. Wenn du das 2mal tägl. für ca. 30 min anwendest, wird deine Entzündung im Hals nach 1 bis 2 Tagen verschwunden sein. Zusätzlich Salbeitee trinken. Bei mir hilft das immer. Du kannst natürlich auch einen Quarkwickel mit frischem Speisequark herstellen und diesen ev. in der Mikro erwärmen. Gute Besserung!

Antwort
von Himbeere1990, 65

Dies liegt an den Lyphen sie schwellen an..der Halsrachen Raum entzündet sich ...sie sind definitiv erste Anzeichen einer Erkältung Nicht immer muss man dann Krank werden...aber es gibt auch keine Garantie das du gesund bleibst

Antwort
von invisible, 64

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass man nochmal die "Kurve" kriegen kann, wenn man den Hals warm hält und keinen anstrengenden Sport macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community