Frage von schnuppi, 22

Sind günstige Blumen schädlich?

Es gibt bei mir um die Ecke einen Asiaten, der echt günstige Blumen verkauft. Ich vermute, dass sie stark gespritzt sind oder so, auf jeden Fall halten sie immer länger als Blumen vom Floristen. Ist es schädlich günstige Blumen zu kaufen und in der Wohnung aufzustellen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sylvia999, 14

Ich kann dir konkret keine Antwort geben. Ich könnte mir auch vorstellen, daß die Blumen beim Foristen auch gespritzt sein könnten. Dein Essen wird auch gespritzt, auch Bio-Ware. Nun habe ich dich verfolgreich verwirrt! ;-)

Ich würde die in kein Schlafzimmer oder kleinen Räume stellen, oder wo man ißt oder lange aufhält. Öfters mal lüften. Manche reagieren auf Pollen usw.

Sicher, beim Floristen sind sie teuer. Aber bei einem guten Floristen sind die Blumen "gesund" und frisch und du hast lange was davon. Die Blumenanbauer sicher auch.

Frag mal, woher die Blumen kommen und wie die behandelt wurden.

Ich finde, der Billigstrauß kann nach paar Tagen schon wie gerupft aussehen, der vom Floristen hält eine Woche.

Kleiner Tipp: etwas Blumenfrischhalter ins Wasser, oder ein Tropfen Spülmittel. Die Stile ggf. anschneiden. Keine zu langen Wege. Nicht zu warm oder sonnig stellen. Frost mögen sie auch nicht, was im Moment im August weniger ist. Lieber auf die Rückbank als in den Kofferraum legen.

Antwort
von Friedelgunde, 12

Grundsätzlich ist hier auf alle Fälle Skepsis angebracht. Die superbilligen Schnittblumen werden normalerweise unter furchtbaren Bedingungen für Menschen und Umwelt produziert. Die verwendeten Spritzmittel schädigen nicht nur die Umgebung, sondern auch die Arbeiter auf den Blumenfeldern. Und in letzter Konsequenz dann natürlich auch dich - denn im Gegensatz zu gespritzter Nahrung, die man im Waschbecken waschen kann, werden die Blumen ja "ungewaschen" bei dir im Zimmer aufgestellt. Allerdings hast du nur wenig Hautkontakt zu den Blumen - und somit auch wenig Kontakt zu den Pestiziden (man isst die Blumen ja nicht ;-)).

Trotzdem: Ich würde mir lieber den einen oder anderen Strauß weniger kaufen - und dafür auf die Nachhaltigkeit achten. Kaufe lieber Blumen, die in Deutschland angebaut wurden - und im Idealfall noch Bio. Blumen sollen Freude bereiten - und nicht Schaden verbreiten.

Eine Alternative wäre noch eine blühende Topfpflanze :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten