Frage von eny33, 4

Sind Fusspilz und Intimpilzinfektion ansteckend?

Hallo ich möchte gerne wissen ob Fusspilz und Intimpilzinfektion ansteckend sind? Ich habe eine Freundin die mich rgelmässig besucht, wenn es ansteckend ist wie kann ich mich und meine Familie davon beschützen??? Sie macht fast nie eine längere Therapie. Ich bitte sie um ene Antwort. Vielen Dank. Eny

Antwort
von dinska, 4

Es ist beides ansteckend. Fußpilz kann übertragen werden durch Tragen gleicher Hausschuhe und benutzen von gleichen Handtüchern. Laufen in Strümpfen sollte man auch unterlassen, sonst infizieren sie die Beläge, vor allem textile. Intimpilze werden meist nur durch Intimverkehr übertragen.

Kommentar von eny33 ,

Ich habe mir schon gedacht dass ansteckend ist, was mir aber nicht ganz klar ist - wie soll ich mich beschützen, die Freundin kommt heufig zu mir, manchmal barfuss, auch wenn ich ihr vorschlage Socken zu tragen und einen Arzt aufzusuchen um Pilz ganz zum heilen bringen, sie hört nich zu mir und verhält sich unverantwortlich. Ich habe Angst dass sie auch irgendwelche Parasiten trägt weil sie in total unhygienischen Umständen lebt. Ich habe einfach Angst...mein Immunität ist nicht gerade so stark..

Kommentar von dinska ,

Wenn du die hygienischen Regeln einhältst kannst du das Risiko in Grenzen halten. Man ist sowieso nie perfekt geschützt. Teebaumöl hilft im Anfangsstadium, solltest du immer da haben. Wenn dir die Freundschaft mehr schadet als nutzt, dann beende sie oder triff dich mit ihr nur außer Haus.

Antwort
von isabelwagner, 4

Beide sind ansteckend. s kommt jedoch auf das Immunsystem der Andren an. Bei intaktem Immunsystem kann der Pilz schwer etwas anhaben, bei geschwächtem Immunsystem schon. Da man das aber nicht weiß, muss man sehr gut Vorsorge tragen.

Antwort
von Rufus, 4

Alle Pilze sind ansteckend, egal ob Fußpilz oder Intimpilz. Pilze sind sehr überlebensfähig, sie brauchen nur ein wenig Wärme und Feuchtigkeit, aber sie kommen durch und verbreiten sich gerne weiter. Schutz bietet nur die Vermeidung von entsprechenden Kontakten. Keine gemeinsamen Handtücher, Socken und so weiter. Pilz muss auch sehr konsequent behandelt werden, damit er weg geht.

Antwort
von bigwall, 4

Ja, das kann sich schon ausbreiten. Gut auf Hygiene achten, die Socken/Unterwäsche täglich wechseln un dheiss waschen... merh kann man nicht machen.

Antwort
von kreuzkampus, 2

Ansteckend? Aber wie! Wenn Du Haut-/Intim-Kontakt hast, kannst Du gar nicht so schnell gucken, wie die zu Dir rüberhüpfen.

Kommentar von rulamann ,

:-)))

Antwort
von gunnigesund, 2

ohhjaa die sind ansteckend ;)

Was meinst du mit "Sie macht fast nie eine längere Therapie"?

Kommentar von eny33 ,

Ich meine wenn Sie ein Intimpilzinfektion hat, sie kauft etwas im Apotheke. Sobald sie eine Besserung spürt, sie sagt "der infektion ist vorbei", aber sie bekommt Pilze immer wieder, darum denke ich sie sollte einmal eine richtige Therapie gegen Pilzen machen.

Kommentar von Winherby ,

Ja, und vor allen Dingen auch ihr Mann/Freund muss die Therapie mitmachen, sonst wandert der Pilz dauernd von ihm zu ihr zurück. Man kann ja jetzt nur hoffen, dass sie nicht viele Freunde hat.

Ich würde die überhaupt nicht mehr ins Haus lassen. Echte Freunde bedrohen einen nicht mit Krankheiten !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten