Frage von zoe0507, 70

Sind Flipflops wirklich so ungesund für die Füße?

Ich habe das Gefühl, jeden Sommer wird die Diskussion um Flipflops neu entfacht. Schlecht für die Füße oder nicht? Ich habe selbst zwei paar, die ich im Sommer gegelmäßig trage und habe bislang keine Probleme. Allerdings sind das auch keine 3,80€ Plastikschuhe. Wie schlecht sind die jetzt wirklich? Wer kennt sich damit aus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mahut, 62

Da du keinen Halt mit den Flip Flops hast und du den Schuh nur mit dem Steg zwischen Großem und dem Zeh daneben hälst krampfst du die Zehen zu stark und dann ist da auch kein Fußbett drin, wenn du sie auf weichem Boden kurzzeitig trägst macht es nicht soviel aus, aber ansonsten sind sie sehr schädlich, ich selber würde sie mir nie kaufen.

sehe dir den Link an: da wirst du mehr erfahren.

http://www.portal-der-orthopaedie.de/orthopaedie-gesundheit/news/20110808-flip-f...

Kommentar von Mahut ,

Danke

Antwort
von dinska, 48

Ich habe als junges Mädchen oft welche im Sommer getragen. Heute achte ich mehr auf Schuhwerk, das meinem Fuß einen guten Halt gibt und mindestens eine Innenausstattung mit Leder hat und auch eine gute Sohle. Ansonsten kann der Hang zu Plattfüßen verstärkt werden und der Ballen wird flacher, weil das Abrollen fehlt. Durch eine falsche Gangart und Haltung beim Laufen kann man sich viele Beschwerden einhandeln, über Knie bis zum Rücken. Wenn du ausgleichende Fußgymnastik machst und öfter mal die Schuhart wechselst, dann ist es für eine bestimmte Zeit im Sommer sicher eine Alternative.

Kommentar von fussverbieger ,

"Innenausstattung Leder, guter Halt".... das hat aber nicht das geringste mit Flipflops zu tun. Bei Plattfüßen, die nicht therapiert werden sollen, sind die Flipflops sogar besser als feste Schuhe!

Zum Thema Gangbild empfehle ich diesen Film: http://www.youtube.com/watch?v=TTeqRx_Hva4

Der ist übrigens empfehlenswert für alle Eltern und jungen Leute!

Kommentar von dinska ,

Eben, darum trage ich keine Flipflops mehr.

Antwort
von Ente63, 38

Hallo zoe0507!

Ich habe mir zwar noch keine Studien darüber zu Gemüte geführt aber ich kann mir gut vorstellen das Flipflops kein gesundes Schuhwerk sind. Schau doch nur mal wie viele Menschen damit herumlatschen od. schlurfen das hat doch mit einem normalen Gang nichts mehr zu tun. Besser sind da wahrscheinlich noch die etwas hochwertigeren Modelle deren Form noch annähernd an einen Schuh erinnert als diese dünnen billigen Latschen.

Ich finde man bekommt durch solche Schuhe ein schlechtes Gangbild, die Beine/Füße werden nicht mehr richtig angehoben das sieht für mich einfach schlampig aus. Für kurze Zeit sind sie viell. ok aber den ganzen Sommer über kann das nicht gut sein.

Übrigens stellen sich mir bei dem Geräusch das Fliflops verursachen schon die Nackenhaare auf ;-))

Liebe Grüße!

Kommentar von help4you ,

Kann ich mich nur anschliessen ;)

Antwort
von elliellen, 32

Hallo! Das Beste für die Füsse ist natürlich barfuss zu laufen, vorzugsweise im Sand, wäre ja jetzt im Sommer die Gelegenheit(-:

Ständig in Flipflops zu laufen ist natürlich nicht gesund, das Gleiche gilt für High Heels. Aber wenn es heiss ist, einfach mal reinzuschlüpfen und damit etwas zu gehen, sollte schon O.K. sein. Ich trage sie ab und an auch sehr gerne.

Antwort
von AlmaHoppe, 26

Hallo...

als" Dauerzustand-Schuh" sollte ein Flip-Flop nicht getragen werden!Aber in den heißen Sommermonaten ist er erlaubt---> man sagt;mit einer mind.1-2 cm hohen Sohle ist es okay!

AH

Antwort
von fussverbieger, 26

Die Frage lässt sich nicht so einfach beantworten, wenn man nicht weiß, um welche Art Füße es sich handelt.

Beim Knick- Senkfuß etwa sind einfache Flip-Flops schädlich,- das liegt aber nur an der Schaumsohle. Hier kann man allerdings durch die Zurüstung von speziellen Senkfußkeilen Abhilfe schaffen.

Antwort
von pferdezahn, 27

Wer kennt sich damit aus? Am besten Du, da Du sie doch regelmaessig im Sommer traegst. Wenn Du keine Probleme mit den Flipflops hast, und sie sind fuer Dich bequem, dann ist doch alles bestens. Hier auf den Philippinen, laeuft der groesste Teil mit Latschen herum, die weit unter der Marke von 3,00 Euro liegen, und keiner meckert deswegen herum.

Antwort
von kreuzkampus, 23

Mit Flip-Flops kannst Du Deinen Fuß nie "abrollen". Das ist meine Antwort auf Deine Frage. Was Du daraus für Erkenntnisse ziehst, ist Deine Sache.

Kommentar von help4you ,

Das war jetzt sehr aussagekräftig....:(

Kommentar von kreuzkampus ,

Für jemanden, der mitdenken kann, ist meine Antwort aussagekräftiger, als : Kann ich mich nur anschliessen ;) Meine Antwort sollte zum Mitdenken und* selbst entscheiden* anregen. Falls Du damit besser umgehen kannst: Ich halte Flip-Flops für ungeeignet, weil die Füße beim Laufen eine natürliche Abrollbewegung verhindern. Jetzt klar, was ich meinte?

Kommentar von GesFsupport ,

Hallo kreuzkampus,

ein freundlicher Ton, Respekt und Höflichkeit gegenüber den anderen Community-Mitgliedern sind uns wichtig. Bedenke bitte, dass der Fragesteller auf ehrliche und hilfreiche Antworten wartet und unter Umständen eher nicht empfänglich ist für kleine Sticheleien.

Vielen Dank für Dein Verständnis und liebe Grüße,

Barbara vom Gesundheitsfrage.net-Support

Kommentar von kreuzkampus ,

Das war keine Stichelei, Barbara, sondern die kurze, prägnante Aussage eine Arztes kürzlich im TV zum Thema. Mehr hat auch er nicht gesagt und mehr gibt es zu Flip-Flops auch nicht zu sagen. Ob man sie bei dieser Feststellung trägt oder nicht trägt, muß jeder für entscheiden; und ich bin ein Mensch, der Fragesteller gerne zum Mitdenken anregt.

Kommentar von help4you ,

Lieber kreuzkampus,

Mein Kommentar war doch nun wirklich kein Grund unhöflich zu werden. Ich glaube nur das solch ein kurzgehaltener, wenig aussagekräftiger Beitrag nicht Grade hilfreich für den Fragesteller ist. Wenn dies so offensichtlich oder logisch wäre,würden solche Fragen nicht gestellt werden.

PS. Schade das du dich immer gleich angegriffen fühlst :(

Kommentar von kreuzkampus ,

Dann vertragen wir uns einfach wieder....

Kommentar von fussverbieger ,

Die Antwort ist quatsch! Gerade die weichen Sohlen sind für das Abrollen nicht hinderlich!

Antwort
von bethmannchen, 21

Das mit der Diskussion um Flipflops gesund/ungesund für die Füße füllt jedes Jahr wieder unser Sommerloch und bringt die Presse sicher durch die Saure Gurken Zeit.

Von Mutter Natur sind wir so konzipiert, dass wir barfuß durch die Welt gehen, laufen, sprinten, schleichen, schlendern und zwar über Stock und Stein. Das unser Fuß Halt durch einen Schuh bräuchte, ist also überhaupt nicht wahr.

Wie bei allen Schuhen kommt es darauf an, wie du darin läufst. Kannst du damit vernünftig abrollen oder krallst du mit den Zehen, damit du die Schlappen nicht verlierst. Wenn du erst üben musst, um damit zurecht zu kommen, dann sind Flipflops nichts für dich.

Bewohner tropischer Gegenden tragen zeitlebens kaum etwas anderes als Flipflops, auch noch billigere als die für 2,95. Die müssten dann ja alle was mit den Füßen haben währen Flipflops ungesund, und würden etwas anderem den Vorzug geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community