Frage von Sonnenblume21, 14

Sind dies Symptome für eine Reizblase?

Hallo,

ich habe ein ständiges kribbeln in der Harnröhre und könnte immer zur Toilette, bin grad fertig und könnt schon wieder... Wenn ich mal etwas aufhalten muss, brennt/gribbelt es zum ende vom pipi machen und wenn ich noch länger aufhalten muss, kommt es auch mal zum ziehen im Rückenbereich. Urin kann ich aber immer aufhalten, ohne das etwas daneben geht. Sex und Schwimmbad besuche verschlimmern die Symptome und manchmal habe ich das Gefühl, die 2. Zylushälfte auch. Trinken tu ich leider nicht viel...Wenn ich vielleicht auf 1L am Tag komme. Gibt es Tipps, Übungen oder Erfahrungen die mir helfen könnten!? Hat jemand Erfahrungen mit "WALA Cantharis Blasen Globuli velat"!? Mein FA sagt, meine Blase sieht auf dem Ultraschall ok aus und er würde mir Tabletten verschreiben, wenn es mich so stören würde, damit meine Blase etwas ruhiger wird...Die Tabletten haben nur erhebliche Nebenwirkungen und diese würde ich gerne umgehen!!!

Lg

Antwort
von selinaanna, 14

Ich habe sehr oft Blasenentzündungen, seit ich mit meinem Freund zusammen bin.

Ich habe Preiselbeerbeutelchen bekommen (rein Pflanzlich), die ich jeden Tag trinken kann und somit vorbeugend gegen Blasenentzündung sind. Wirklich gut. Und wenn wieder eine Blasenentzündung kommt, kann ich sofort viel Wasser trinken und das Granulat mit Wasser vermischen und einnehmen.

Ausserdem benutze ich nur noch ph hautneutrale Seife für den Intimbereich und gehe nach dem Sex immer auf s Klo. 

Alles vorbeugend :)

Wünsche dir eine gute Besserung.

Am besten ab jetzt kein Kaffe, da dies auch reizt.

Und trinken ist sehr gut, da es die Bakterien rausspühlt. Ich würde jetzt versuchen viel zu trinken, bevor es schlimmer wird .:/

Kommentar von Sonnenblume21 ,

Danke für die nette Antwort. Das mit dem Kaffee wusste ich nicht und werde ich direkt abändern. Aber koffeinfreier Kaffee ist mal ok, oder!? Ph neutrales Duschgel benutze ich schon lange, da mein FA mir vor ein paar Jahren gesagt hat, ich hätte mir meine Schleimhaut unten herum "kaputt gewaschen"...Ich habe immer parfümiertes Duschgel benutzt und statt 1, habe ich 3-4 Waschgänge getätigt. Warum auch immer...War irgendwie ein Tick. Aber das war bis jetzt gerade wie vergessen...Aber vielleicht auch noch mal ein Anhaltspunkt!!! 

Antwort
von Sonnenblume21, 11

Ich muss dazu sagen, dass ich manchmal nicht gern mehr trinken mag...Da ich Angst habe, dass der Harndrang dann noch mehr wird. Habe jetzt aber schon öfter gelesen, dass es nicht so ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten