Frage von Taifungirl,

Sind Blinde immer die besseren Musikanten?

Angeblich sollen blinde Menschen ein besonders Gespür für Musik haben und deshalb, also weil sie nicht sehen können, besonders musikalisch sein. Ist das nur ein Gerücht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh,

Hallo, ich bin mir sicher, dass das ein Vorurteil ist. Nur weil jemand das Pech hat, blind zu sein, muss er noch lange nicht hochmusikalisch sein. Auch ich habe schon Blinde gesehen, die mit einem Akkordeon auf der STraße sitzen. Ich gehe mal davon aus, dass sie eben nicht einfach um Geld betteln wollen, sondern dafür auch etwas bieten möchten. Außerdem kommt so etwas immer gut und die Leute sind dann eher bereit, mal etwas zu geben. lg Gerda

Antwort
von Autsch,

Wenn zwei Menschen dasselbe musikalische Talent haben, vermute ich dass mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, der blinde Mensch ein klein wenig besser ist. Der blinde Mensch definiert sich nicht nur über seine Blindheit, sondern dass er ein Mensch ist.

Antwort
von waldmensch,

Ob nun für Musik weiß ich nicht, und hat bestimmt auch was mit den Interessen der einzelnen Person zu tun. Dadurch das aber ein Sinn weggefallen ist, ( Sehen) müssen sie die anderen Sinne mehr nutzten um einigermaßen durchs Leben zu kommen. Blinde richten sich daher mehr nach Ihren Gehör oder Ertasten Sachen. Sie können daher meistens besser Hören und Riechen.

Alles Gute Waldmensch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten