Frage von KptlzSEike, 51

Sexprobleme

Moin moin werte Community,

Ich habe ein Problem mit meinem besten Stück (und das seit einiger Zeit): Er quittiert seinen Dienst viel zu früh! Heute bestmarke unterschritten: ganze 2 Minuten(!) hats gedauert da floss es und er ist abgeschlafft.... Ich sollte dazu sagen, dass ich bereits hilfsmittelchen wie Penisring, Betäubungsspray etc genutzt habe, es hilft aber nicht :( Rekord war grade mal 10 Minuten...Das macht meine Freundin und mich ziemlich fertig weil es für sie ja nunmal nix bringt. Deshalb mal eine Frage sollte ich zum Arzt? Wenn ja zu welchem? Beschnitten bin ich nicht und glaube dass meine Eichel übersensibel ist. was kann man dagegen tun?

Danke im voraus!

Antwort
von evistie, 49

Ich empfehle Dir zunächst, in einem Forum für Betroffene zu lesen und ggf. zu schreiben, z. B. in dem der Impotenz-selbsthilfe.de.

Lass Dich nicht von dem Titel "Impotenz" abschrecken und schau dort, wo etwas über "Ejaculatio praecox" steht. Du wirst sehen, bei anderen geht's noch schneller. Also, kein Grund zur Panik.

http://www.impotenz-selbsthilfe.de/ergaenzungen/samenerguss.html

Danach kannst Du Dich immer noch mit dem Gedanken an einen Arztbesuch befassen.

Antwort
von SalzundPfeffer, 43

Die Penetration ist nicht alles beim Geschlechtsverkehr. Da gehört noch viel mehr dazu und dieses Repertoire solltet ihr nutzen. Dann macht es auch nichts, wenn du "zu früh kommst." Natürlich kannst du zusätzlich noch einen Arzt aufsuchen um die körperliche Seite der Beschwerden abzuklären. Wäre vielleicht sogar sehr sinnvoll.

Antwort
von DerGast, 42

Zwei Minuten sind doch nicht schlecht. Wenn es sonst sogar länger dauert Durchschnitt.

Wieso bringt es ihr nichts? Du kannst dich doch auch sicher anders um sie kümmern, oder?

Antwort
von joedalton, 43

Moin,

Mann kann es üben, den Höhepunkt hinaus zu zögern. Fängt bei der SB an. Nicht nur schnell schnell sondern immer wieder Pause machen.

Hilfreiche Links wurden ja schon genannt.

Mehr Gedanken mache ich mir ehrlich gesagt um deine Aussage, dass es deiner Freundin nichts bringen würde. Dir scheint es demnach mehr um deinen Spass zu gehen als um ihren, denn sonst würdest du bevor es zum Akt kommt dich erst mal um sie kümmern, da gibt es diverse Methoden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community