Frage von milkywaysun, 136

sestsames Gefühl und Schmerz in der Leistengegend( am Bein, bei der Leistenarterie)

also nicht am Unterbauch. Leistenherniedenke ich also weniger. Ich hatte schon mal einen und das war, glaube ich, weiter oben. Ich hatte das seltsame Gefühl gestern Nacht und heute Nachmittag. Medikamete nehme ich keine, ausser der Antibabypille.

Was könnte das sein?

Danke

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 136

Ich kenne diese Schmerzen auch, sie sind früher oft aufgetreten. Bei mir waren es sicher Bänder und Muskeln, denn seit ich ein paar Übungen mache, tritt es nicht mehr auf. Wenn es nachts auftritt, ist es günstig Übungen vor dem Schlafengehen zu machen. Sehr gut sind Drehübungen und der Fersensitz, sich zwischen die Beine setzen. Für die Drehübungen im Liegen die Beine anstellen und dann die Knie nach rechts und links fallen lassen, den Kopf immer zur anderen Seite. Ein Bein lang, das andere winkeln, dann das Knie nach oben aufrichten und mit der gegenüberliegenden Hand zum Boden ziehen, die Schultern ablegen und ein paar Sekunden verweilen, dann nach der anderen Seite.

Expertenantwort
von gerdavh, Community-Experte für Schmerzen, 135

Hallo milkywaysun, vielleicht sind durch einen Infekt einfach Deine Lymphknoten in der Leiste angeschwollen. Kannst Du die vielleicht tasten? Sind die Schmerzen beidseitig? Das ist erstmal nichts Beunruhigendes. Ich habe oft schon geschwollene Lymphknoten, wenn ich nur erkältet bin. Sollte es sich allerdings nicht bessern, müsstest Du zum HA, damit Du gründlich untersucht wirst (Blutuntersuchung). Auf welcher Seite sind denn die Beschwerden? Rechts, links? Hast Du noch Deinen Blinddarm? Die Vermutung von walesca könnte allerdings auch zutreffen. Das ist auf keinen Fall auszuschließen. Grüße Gerda

Antwort
von walesca, 104

Hallo milkywaysun!

Diese Beschwerden in der Leistengegend können auch durch eingeklemmte Nerven in der Lendenwirbelsäule kommen. Ein Nerv führt z.B. von L3/L4 über die Leiste in den Oberschenkel. Eine zweite Möglichkeit wäre es, dass sich eine beginnende Hüftgelenksarthrose bemerkbar macht. Und als 3. fällt mir ein, dass sich evtl. die Muskeln und Sehnen des vorderen Oberschenkels verkürzt haben und dadurch schmerzen. Du solltest das ggf. mal beim Orthopäden abklären lassen und Dir dann "Manuelle Therapie" verschreiben lassen. Da wird man Dir dann geeignete Übungen zeigen, mit denen Du diese Probleme lösen kannst. Schau bitte auch mal in diesen Tipp hinein.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-d...

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von Sachsenmadel, 94

Ähnliche Schmerzen hatte ich auch schon und habe sie immer mal. Da ich sehr günstig zu den bekannten Kliniken wohne und auch genügend Zeit für Arztbesuche habe, gehe ich immer gleich bei Beschwerden. Es wurden bei mir Muskelverkürzungen festgestellt, die bei mehr Belastung wie lange Wanderungen sich schmerzhaft zeigen. Das kann eben mit zunehmenden Alter passieren. Aber ich nehme an, dass du noch zu jung dazu bist. Bei mir hilft dann Ruhe und mal eine Schmerztablette, weil man sonst total verkrampft. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten