Frage von Predni26, 6

Seltsame Diät?

Eine Freundin hat mir von ihrer neuen Diät erzählt. Sie ist an einem Tag ganz normal und nascht auch gerne mal Schokolade, und am nächsten Tag ist sie dann gar nichts, also jeden zweiten Tag nichts. Wie sinnvoll ist das? Oder eher total ungesund?

Antwort
von dinska, 6

Es ist nicht ungesund, wenn man ab und zu mal nichts isst. Man muss aber viel trinken und darf es nicht übertreiben. Ein Tag in der Woche wäre schon noch ok, jeden 2. fände ich etwas übertrieben, da müsste sie am Tag vorher sehr viel essen und sehr fettig. Bei normalen Essen führt das eher zu Mangelerscheinungen.

Antwort
von StephanZehnt, 4

Hallo Predni26,

das ist absolut ungesund. Wen wir in die Schule ins Geschäft (Arbeit) gehen müssen wir eine bestimmte Leistung bringen. Wenn ich jetzt einen Tag nichts esse und da einne wichtigen Test schreibe oder .... könnte es schwierig werden .

Wenn ich einen Tag nichts esse und dafür den nächsten Tag dafür doppelt soviel bin ich voll im Jojo - Effekt.

Dazu kommt das es nicht nur ein Thema davon ist was ich täglich esse sondern wieviel Bewegung ist dabei ob laufen (Jogging (engl. jog „trotten“) oder schwimmen es zählt alles was Kalorien verbrennt. Es ist wichtig wenn man etwas tut in dem Alter ab ca. 40 J. wenn die Hormone ... wird das Abnehmen schwieriger.

Also eher einen Speiseplan machen und dazu überlegen was kann ich tun sportlich evtl. u.U. Verein. Dabei sollte man einmal sehen welchen Kalorienverbrauch sie in etwa

http://www.joggen-online.de/gesunde-ernaehrung.html

Wenn man Rezepte sucht Kochbar.. knapp 400 000 Rezepte

VG Stephan

Antwort
von Hanna1979, 3

Das ist wirklich nicht gesund! Das führt auf alle Fälle dazu, dass an den "essfreien" Tagen die Kohlenhydratspeicher des Körpers völlig geleert werden. Das führt an dem Tag zu Gereiztheit, Müdigkeit und Unfähigkeit sich zu Konzentrieren. Außerdem schaltet der Körper dann auch auf Sparflamme und verbrennt selbst an den anderen Tagen weniger. Das ist quasi ein Selbstschutzmechanismus.

Antwort
von Amalie, 3

Der Körper sollte konstant mit allem versorgt werden, was er braucht. Auf die von dir erzählte Art des Abnehmens reagiert der Körper allenfalls mit Heisshunger an den Tagen zwischen den "Nullrunden". Das ist absolut kontraproduktiv und obendrein ungesund. Rede deiner Freundin bitte diesen Unsinn schnellstens wieder aus.

Antwort
von bethmannchen, 1

Das ist nicht so ungesund. Allerdings sollte man nicht jeden zweiten Tag ganz und gar nichts essen und es an dem anderen extrem übertreiben.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/abnehmen---sinnvolle-einfache-diaet

Antwort
von walesca, 1

Hallo Predni26!

Das ist wirklich total ungesund!!!! Hier ist meine Version zu gesundem Abnehmen - nach jahrzehntelangen erfolglosen Diäterfahrungen:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesund-abnehmen-wie-geht-das

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von kathi47,

Das ist echt eine seltsame Diät, ich bin aus früheren Jahren echt Diäterfahren (die allerdings alle nichts brachten), aber diese Diät hätte ich gewiss nicht gemacht.

Ich finde diese Diät absolut nicht sinnvoll und bin mir ziemlich sicher, dass sie ungesund ist. Der ganze Stoffwechsel, die Verbrennung etc. des Körpers muss doch total durcheinander kommen.....einen Tag essen - einen Tag hungern....

Bekommt der Körper einen Tag gar nichts, dann holt er sich seinen "Brennstoff" bestimmt ganz gierig wenn Frau am nächsten Tag wieder normal ißt.

Ich habe übrigens letztendlich meine Kilos durch FDH abgenommen, einfach weniger und bloß nicht einseitig essen. Vor allem viel frisches Obst und Gemüse. Mein Gewicht halte ich nun schon über 15 Jahre.

Ich hoffe, die Freundin kommt zur Einsicht, ich bin mir sicher dass sie dadurch keinen Erfolg bekommt, eher noch Verdauungs- und Magenprobleme.

Antwort
von Lilafeuer, 1

Habe ich noch nie von gehört aber generell sollte man sowas doch vorher mit einem Arzt absprechen oder ? Finde das schon krass einfach nix zu essen...

Kommentar von YannickDude ,

Naja es ist nicht so dramatisch gar nichts zu essen, wie viel denken. Menschen fasten ja auch und es ist tatsächlich bis zu 4 Wochen problemlos möglich. Solang man durch Nahrungsergänzungsmittel, alle wichtigen Stoffe zu sich nimmt. Und man genug Wasser trinkt.

Antwort
von Shivania, 1

Total ungesund.

Wirksame Diät ist immer gesunde Ernährung - und ausreichend Sport.

Antwort
von Amsel1, 1

Ja gesund bestimmt nicht ,sondern das ist Blödsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten