Frage von Engel90, 95

Selbstmord, ja oder nein?

Support

Liebe/r Engel90,

gern kannst du die Community um Rat bitten, denn es ist sehr wichtig, dass du in deiner Situation über deine Gefühle sprichst.

Außerdem bitte ich dich eine professionelle Beratungsstelle aufzusuchen. Schau doch bitte mal auf dieser Seite vorbei http://www.telefonseelsorge.de/

Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Alles Gute und viele Grüße

Kai vom gesundheitsfrage.net-Support

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von StephanZehnt, 68

Hallo ..,

ich hatte einmal ein ähnliches Problem. Eine Frau die ich noch nicht einmal ein Jahr kannte sagte nach einem Streit ich will ein Kind. Nun mein Anliegen war sie erst einmal richtig kennenzulernen weil ja ein Kind und Familie schon etwas ist wo man wissen muss wir trennen uns nicht übermorgen.

Also war ich unschlüssig sie meinte Kind oder Tschüss und dann war sie weg. Oh da ging für mich fast die Welt unter wieder alles falsch gemacht so lernst  Du nie eine Frau kennen! Dies sagte der Engel der Teufel auf der anderen Schulterseite sagte was willst - genau so eine Ehe wie Du sie von den Eltern kennst die sich nur....

Nach einiger Zeit war ich darüber hinweg und die Welt hat sich weiter gedreht als wenn nichts gewesen wäre. Ich schätze Dein ExFreund hat Dir geholfen es gibt Menschen die passen nicht unbedingt zusammen.

Das ahnt Dein Exfreund   auch wenn Du bereit bis ALLES für ihn zu tun. Was passiert wenn Heute wenn Jemand Selbstmord begeht es steht einmal kurz in der Zeitung am nächsten Tag ist die Königstochter von Nordsalami schwanger und der Fall von Gestern ist uninteressant und vergessen.

Nun in zwei , drei Monaten denkst Du OK ich kann nix daran ändern ja und dann stolpert Dir ein Nachbar über den Weg der schon lange bei Dir Stilaugen bekam den Du aber nicht wahrgenommen hast. Ja und schon ist der Himmel wieder blau und voller Geigen.  

Unser Leben ist ein tägliches auf und ab und fast  immer Kampf um das wenige Glück.

Ich würde Dich eher verstehen wenn Du krank wärst oder einen Unfall gehabt hättest und >Dich danach Dein Freund verlassen hätte. Du bist jung es gibt bestimmt einige Millionen Männer die noch auf der Suche sind.

Ziehe einen Schlussstrich und beginne neu auch der Herzschmerz vergeht einmal.

VG Stephan

Antwort
von Engel90, 95

Hallo Zusammen, ich weiß nicht mehr weiter. Vor 2 Jahren bin ich in eine psychiatrische Klinik mit Depressionen. Zur gleichen Zeit habe ich meinen jetzigen Ex-Freund kennen gelernt und bin mit ihm zusammen gekommen. Wir haben eine schwere Zeit miteinander durchgestanden und mit seiner Hilfe habe ich zurück ins Leben gefunden. Vor kurzem hat er sich von mir getrennt,aus einem Streit heraus,wo es um das Zusammen ziehen ging. Es ist meine dritte Beziehung,doch meine Liebe zu ihm ist unermesslich groß. Ich habe alles versucht ihn zurück zu bekommen und es sah die letzten 2 Wochen alles gut aus. Vor 3 Tagen kam es dann doch nochmal zum Streit,weil ich wissen wollte woran ich bin. Ich bin zu ihm gefahren um mich zu entschuldigen,obwohl er mich gebeten hat ihm ruhe zu geben. Er ist völlig ausgerastet und aggressiv geworden. Wusste nicht weiter,will ihn zurück. Dann habe ich ihm danach,sowie gestern bestimmt 30 Nachrichten geschrieben wie leid mir alles tut. Doch er hat mich nur runtergeputzt und ignoriert und gesagt wenn ich ihn nicht in Ruhe lasse,zeigt er mich an. Ich verhalte mich wie eine Stalkerin. Doch das Verhalten kenne ich von mir. Auch bei meinen Ex-Freunden. In der Beziehung war ich nie eifersüchtig,hatte nie sorge,dass er wen anderes hat. Doch jetzt ist alles so schlimm. Er will nie wieder was von mir wissen!!Ich weiß nicht mehr weiter!Ich liebe ihn und möchte ihn zurück und habe die letzten 3 Tage alles zerstört was wir am aufbauen waren. Ich will nicht mehr weil ich unfähig bin mich respektvoll zu verhalten und es nicht akzeptieren kann. Trotz Therapie ist mein Drang mir selber etwas anzutun so groß,weil ich denke dass es immer wieder zu so einem Punkt kommen wird,andem ich mich wie gestört verhalte. Erkenne mich dann nicht mehr wider, weil alle Sicherheit weg fällt.Ich hasse mich selber weil ich immer alles zerstöre. Ich kann nur an ihn denken und kann mir kein Leben ohne ihn vorstellen!!! Was soll ich machen? Er bedeutet mir soviel und dass er so sauer ist und mich nie wieder sehen will,obwohl ich mich entschuldigen wollte,ertrage ich nicht. Er sagt ich mache ihn krank durch mein Verhalten. Dabei wollte ich ihm zeigen was er mir bedeutet. Ist das wirklich so krank?Ich kann mich selber nicht mehr einschätzen. Wenn die Situation so bleibt,ich weiß keinen Ausweg mehr... Will dass das alles aufhört!!Der Gedanke dass er wen anderes haben könnte und mich so hasst macht mich wahnsinnig. Ich will mein Leben beenden weil ich weiß, dass ich mich niemals anders verhalten kann...

Kommentar von Shivania ,

Melde Dich hier: http://www.youth-life-line.de

am besten sofort...

Antwort
von Lydia304, 43

Lieber "Engel",

bitte such Dir Hilfe! Viele Menschen, die schon einmal Selbstmordgedanken, vielleicht sogar Selbstmordversuche hatten, sind nachher so froh, ins Leben zurückgefunden zu haben. Sprich mit Deinem Behandler darüber, lass Dir helfen, lass Dich notfalls in eine Klinik einweisen! Es gibt bestimmt Menschen, die Dich sehr vermissen würden, wenn Du nicht mehr da bist. Die Welt würde auf jeden Fall einen wertvollen Menschen verlieren.

Und such Dein Heil bitte nicht in Deinem Ex-Freund. Die Art und Weise, wie Du ihn zur Zeit bedrängst, treibt ihn noch weiter weg von Dir, er hat Dir das bereits deutlich signalisiert. Die Probleme liegen in Dir und werden wieder auftreten, vielleicht beim nächsten Partner, wenn Du nichts tust. Kümmer Dich um Dich und Deine Probleme und hol Dir dazu professionelle Unterstützung!

Alles Gute!

Antwort
von Shivania, 56

Bitte sofort bei der kostenlosen Telefonseelsorge anrufen:

Tel 0800/111 0 111  oder  0800/111 0 222, der Anruf ist kostenfrei

Du bekommst auch hier Hilfe direkt online - das wird von Jugendlichen für Jugendliche organisiert: http://www.youth-life-line.de

Antwort
von pferdezahn, 56

Selbstmord, ja und was dann? Meine liebe @Engel90, wenn alle gleich die Flinte ins Korn werfen wollen, wo kaemen wir dahin? Was meinst Du, wie viele Beziehungen, Freundschaften und Ehen taeglich in die Brueche gehen. Wenn dann gleich jeder an Selbstmord denken wuerde, wuerden wir so langsam aussterben. Gewiss ist eine Trennung immer schmerzhaft, aber man muss sie, wie so vieles im Leben, ueberstehen. Schau dir mal so manche Fluechtlinge an, die ihre geliebte Heimat, Freunde, Bekannte und Verwandte  verlassen und in einem anderen Land neu beginnen muessen. Fuer die geht das Leben genauso weiter, wie fuer dich auch. Also Kopf hoch, und Du wirst es schon ueberstehnen. Du hast doch die vorherigen Trennungen von deinen Ex-Freunden auch ueberstanden. Das Leben geht weiter und Du wirst auch wieder eine Beziehung eingehen, und aus den vorigen etwas gelernt haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten