Frage von Jessyca5899, 45

Seit Wochen unerklärliche Übelkeit?

Hallo, Ich bin eine 17 Jahre alte Schülerin, bin in meinem Abschlussjahr und habe seit über 5 Wochen eine anhaltende Übelkeit. Seit über 4 Wochen fehle ich in der Schule, versuche aber immer wieder doch einen Tag durchzuhalten, was mir aber immer nur bis zur 2 Stunde gelingt und das mit Höllenquahlen. Bis jetzt wurden mir 3 Medikamente gegen Übelkeit verschrieben (nux vomica, Vemox A Dragees und Iberogast), die alle nicht wirklich etwas bringen. Es wurde in der ersten Woche eine Magenschleimhautentzündung diagnostiziert und ich bekam eine 20er Packung Pantoprazol, die nicht geholfen hat. Dann hatte ich eine Magenspiegelung und war beim HNO Arzt. Magenspiegelung sagt leichte Magenschleimhautentzündung, aber die stärke der Übelkeit sagte den Ärzten das es noch etwas anderes gibt. Mir wurde noch eine Darmspiegelungg angeboten und ich ging zu einem anderen Arzt der mir Blut abnahm um meine Schilddrüse zu überprüfen. Jetzt gibt es einen Verdacht auf eine Schilddrüsenunterfunktion und Morgen habe ich einen Termin beim Radiologen. Nur ist Übelkeit ja eigendlich kein typisches Symptom dafür und die Schilddrüsenhormone würden wahrscheinlich erst nach Monaten anfangen zu wirken. Ich muss eigendlich so schnell wir möglich wieder auf die Beine und wieder zur Schule weil ich sonst den Stoff nicht so gut vermittelt bekomme und ich vielleicht wiederholen muss und ich überlege ob es vielleicht eine Lösung wäre ins Krankenhaus zu gehen um vielleicht schnellere Ergebnisse zu bekommen und ganz durchgecheckt zu werden. Ich kann oft nicht schlafen und mir wird kotzübel wenn ich auch noch um viele Leute sein muss. Ich bin tot frustriert und schreibe deswegen diesen Beitrag um euch, wenn ihr das hier lest, zu fragen was ich eurer Meinung nach machen soll. :( Emotion bin ich durch diese über 5 Wochen am Ende und will einfach das es vorbei ist und ich wieder zur Schule kann...

Danke schon mal für jeden der es zuende gelesen hat und ich freue mich auf jede hilfreiche Antwort..

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 18

Ich würde dir zu Entspannungsübungen raten. Mache mal eine längere Zeit progressive Muskelentspannung z.B. nach Jacobsen. Die kann man gut nach einer CD ausführen und erlernen.

Auch Bauchmassagen sind gut. Dabei Unter- und Oberbauch massieren. Immer mit leichtem Druck, so wie es noch angenehm ist. Immer in Richtung des Daumens massieren und beide Hände verwenden, entweder unter und über dem Nabel oder beide auf dem Unterbauch und immer gleichmäßig atmen.

Auch Atemübungen sind gut. Die Hände auf den Bauch legen und tief in den Bauch hineinatmen, und merken wie sich der Bauch unter deinen Händen weitet. Dann langsam die Luft aus den leicht geöffneten Lippen wieder auslassen. Mehrmals wiederholen.

Du kannst auch ganz gezielt in Stellen deines Körpers atmen. Du brauchst dir die Stelle nur vorzustellen und denkst, beim Einatmen dehnen und dehnst dabei die Stelle in Gedanken weit aus, und beim Ausatmen entspannen und gibst einfach nur nach.

Es kann auch hilfreich sein nach dem Aufstehen ein Glas warmes Wasser zu trinken und immer wenn du verstärkte Schmerzen empfindest, warmes Wasser trinken und dann versuchen gleichmäßig zu atmen, wie beschrieben und wenn das nicht geht, einfach die Hände auf deinen Bauch legen und immer die Bauchatmung bevorzugen. Man kann das lernen.

Kommentar von Jessyca5899 ,

Werde ich mal versuchen. Danke!

Antwort
von Winherby, 29

Sind die Augen OK? Wenn Du mit Deinen Augen hin und wieder ein Problem hast, geh mal zum Augenarzt. 

Ansonsten bliebe noch die Wirbelsäule. Wenn in der Hals- und/oder  Brustwirbelsäule ein Problem besteht, dann kann das ausstrahlende Wirkung auf Organe haben. Das führt entweder zu Fehlfunktionen oder zu Fehlempfindungen. 

Auch wenn Du keine Rückenschmerzen in irgend einer Form hast, so kann trotzdem z. B. ein Bandscheibenvorfall vorliegen, also wäre noch der Orthopäde eine Möglichkeit. LG

Kommentar von Jessyca5899 ,

Werde ich mal versuchen abzuklären. Danke. Mein Arzt wollte mich mal auf eine psychomatik Station legen damit psyche und physisches geklärt werden kann

Kommentar von Winherby ,

Ja, das ist auch keine schlechte Idee, aber da ist ja noch das Schuljahr, das Du vermutlich nicht wiederholen willst.

Aber Schule hin oder her, die Gesundheit sollte jedem Menschen das Wichtigste sein. LG

Antwort
von DerGast, 28

Könntest du schwanger sein?

Nimmst du sonst noch Medikamente?

Kommentar von Jessyca5899 ,

Schwanger nein und Medikamente nur die die oben drin stehen. Bzw zur zeit nur Pantoprazol und Iberogast

Antwort
von WosIsLos, 24

Meidest du Milchprodukte?

Kommentar von Jessyca5899 ,

Ja tue ich. Ich bin Laktose intolera

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten