Frage von Amy97Weih, 82

Seit Wochen angeschlagen und hilflos

Hallo, ich brauche dringend Hilfe! Ich habe ein rrichtiges Gesundheitsproblem. Seit mehreren Wochen fühl ich mich total schwach und ausgelaugt. Ich hab immer wieder heftige Magenkrämpfe und muss mich übergeben. Ich hab Blähungen, Kopfschmerzen und gliederschmerzen. Dazu kommt immer wieder heftige Schüttelfrost. Ich war deswegen auch schon oft beim Hausarzt, seine Diagnose war das es eine Blinddarmreizung sei, aber es auch eine Blinddarmentzündung sein kann. - es ist ziemlich unschlüssig. Deswegen wurde ich sschon 2 mal ins Krankenhaus geliefert, aber den Ärzten reicht es nicht um zu operieren. Als ich dann wieder entlassen wurde ging es einigermaßen mit den schmerzen. Aber seit Heiligabend bin ich total erkältet, erhöhte Temperatur, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Bindehautentzündung, Ohrenschmerzen, starker Gewichtsverlust - plagen mich seit tagen. Während der ganzen Zeit ist meine Nase ziemlich zu und ich hab sehr starke Hustenanfälle. Durch das husten musste ich mich auch oft übergeben. Mein Bauch spannt sich immer seltsam an, es fühlt sich wie ein Brechreiz an. Aber übergeben muss ich mich nicht. - Zu dem bekomme ich ab und zu sehr schlecht Luft. In den letzten paar Minuten ist es so das ich stechende schmerzen im rechten Unterbauch habe und in der rechten Rückenseite. Es tut mir leid, dass es etwas unübersichtlich geschrieben ist. Liebe grüße

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lisssel, 56

Hey Rechte Unterbauchschmerzen spreche naber egl schon in der Tat für eine wahrhaftige Entzündung. Wenn das vorher nicht so extrem war, solltest du noch einmal den arzt oder das Krankenhaus aufsuchen. Ich bin auch schon seit wochen angeschlagen und mein arzt hat mir jetzt empfohlen parenterol zu nehmen. Das baut die darmflora wieder auf. Ist nicht verschreibungspflichtig. Bezüglich der Erkältung und dem husten hilft nat wärme, tee, ausruhen, wasserdampfinhalation, erkältungsbad und viele vitamine essen.

Kommentar von walesca ,

Gegen die Erkältungsbeschwerden hilft auch dieser Tipp. http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/erkaeltung-virus-infekt-verstopfte-nase-wel... Sollte damit keine Besserung eintreten, musst Du doch noch einmal zum Arzt. Dann brauchst Du ggf. auch ein Antibiotikum. Wenn Deine Bauchschmerzen nicht besser werden, würde ich in die Krankenhaus-Ambulanz gehen. Vielleicht ist Dein Blinddarm ja jetzt "operationswürdig". LG

Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 28

Hallo Amy,

- Blinddarm

  • bei einer Blinddarmentzündung beginnt der Schmerz im Oberbauch im Bereich Nabel / Magen! Ja und wandert dann innerhalb von Stunden in den rechten Unterbauch.

  • Fieber 39 °C Blässe, Unruhe und kalter Schweiß

  • Bewegungsschmerz , die Schmerzen verstärken sich sich beim bewegen und insbesondere wenn Du das rechte Bein anhebst Es gibt den sogenannte McBurney-Punkt ein Druck- Schmerzpunkt in dem Fall zwischen Bauchnabel und oberen Beckenknochen liegt. Unter diesem Punkt befindet sich der Blinddarm.

  • über Magenbeschwerden ins besonders Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen. hast Du ja geschrieben

  • es kann zu Verstopfungen aber auch zu Durchfällen kommen!

Eine Ultraschalluntersuchung und Blutabnahme (Leukozyten), steigt bei einer Appendizitis auf Werte über 10.000/µl.

Nun Medikamente können die oben genannte Situation verändern darum Medikamente zum Arzt mitnehmen!! (Quelle fid-gesundheitswissen.(de)

Nur der Arzt kann mit den genannten Mitteln Ultraschall ...feststellen ob hier der Blinddarm das Problem ist und nicht z.B. die Gallenblase oder in sehr sehr seltenen Fällen die Bauchspeicheldrüse.. Ich möchte Dich aber jetzt nicht ganz verunsichern. Ich habe Dir schlicht oben einmal die Symptome aufgeschrieben und wenn sich die Schmerzen beim anheben des rechten Beines verstärken ....

Nun habe ich Dir geschrieben das das Immunsystem schwer zu tun hat (Leukozyten...). Wenn dem so ist Blinddarm sind Deine Abwehrkräfte geschwächt. Da ist eine heftige Erkältung noch dazu kein großes Wunder ....

Ich habe nun einmal zwei, drei Zeilen zum Thema (Erkältungen) geschrieben Der untere Teil ist dann die Bekämpfung

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/erkaeltung-vorbeugen-bzw-bekaempfen

Zum Schluss ich weis nicht was bei Deinen Arztbesuchen gemacht worden ist Ultraschall , Blutbild usw. ob Du irgendwelche Ergebnisse davon hast? Wenn Du die oben genannten Symptome hast würde ich schon noch einmal in einer anderen Klinik dies abklären lassen.
Wir können hier nur Anhaltspunkte geben - abklären können es nur die Ärzte vor Ort!

Ich wünsche Dir gute Besserung und das mein kleiner Hinweis Dir so einen Millimeter geholfen hat

Viele Grüße Stephan

Kommentar von Amy97Weih ,

Hallo Stephan, Die Schmerzen sind nach wie vor da und irgendwie wandern sie immer noch. Fieber hab ich jetzt nicht direkt. Ich hab seit tagen nur erhöhte Temperatur. Sonst hab ich die Symptome wie ich schon geschrieben hab und die du auch nanntest. Ultraschall Untersuchungen und Blutabnahmen wurden schon durchgeführt. Sie haben nichts ergeben, nur das die Entzündungswerte etwas erhöht waren. Aber jetzt nicht bedrohlich sind. Es wurden auch alle anderen Organe kontrolliert und da hat sich nichts ergeben. Letzte Nacht hatte ich einen Vorfall. Da war ich vom Bad auf dem Weg ins Zimmer und plötzlich hatte ich totale schmerzen und konnte mich kaum bewegen. Bin einfach fast zusammen gebrochen. Nach ein paar Minuten war es auch wieder weg. Nur es war echt gruselig.

Antwort
von Symbiose, 25

Oh Mein Gott, nicht dein Ernst!! Den Ärzten REICHT es nicht, sind die von allen guten Geistern verlassen?? Ich will dir keine Angst machen, aber ich habe im Kindergarten meinen Blinddarm rausoperiert bekommen und der war schon fast entzündet. Mein Opa ist fast daran gestorben! Du darfst nicht bis zu einer Entzündung warten! Und glaub mir, nach der OP wird es dir Millionen mal besser gehen, früher war mir immer schlecht! Ich will nicht, dass es dir jetzt noch schlechter geht, einfach entspaannnen, ok? Aber noch mal zum Arzt gehen und dir den rausmachen lassen, sooofort! =) Viiiiel Glück und gute Besserung, ich drück dir die Daumen! Keine Sorge, du bist nicht allein, alles wird gut! =)

Antwort
von Irene1955, 21

Der Drang, sich zu übergeben, kann vom Husten kommen. Wie du ja schon gesagt hast, spannt sich deine Bauchmuskulatur an. Das ist normal bei stärkeren Hustenanfällen.

Eventuell hattest du einfach "Pech" und zu deinen sonstigen Beschwerden noch eine kräftige Erkältung aufgegabelt. Einen unmittelbaren Zusammenhang mit der Blinddarm-Reizung sehe ich jetzt nicht. Trotzdem klingt das alles nicht besonders. Ich würde dir empfehlen, dir eine Arztpraxis zu suchen, die Feiertagsdienst hat, und dich gründlich durchchecken zu lassen.

Antwort
von Symbiose, 18

ups jetzt hab ich die antwort auch als gast geschrieben :"D

Antwort
von anonymous, 16

Oh Mein Gott, nicht dein Ernst!! Den Ärzten REICHT es nicht, sind die von allen guten Geistern verlassen?? Ich will dir keine Angst machen, aber ich habe im Kindergarten meinen Blinddarm rausoperiert bekommen und der war schon fast entzündet. Mein Opa ist fast daran gestorben! Du darfst nicht bis zu einer Entzündung warten! Und glaub mir, nach der OP wird es dir Millionen mal besser gehen, früher war mir immer schlecht! Ich will nicht, dass es dir jetzt noch schlechter geht, einfach entspaannnen, ok? Aber noch mal zum Arzt gehen und dir den rausmachen lassen, sooofort! =) Viiiiel Glück und gute Besserung, ich drück dir die Daumen! Keine Sorge, du bist nicht allein, alles wird gut! =)

Kommentar von Amy97Weih ,

Ja, es hört sich bescheuert an. Aber es war und ist so. Mein Hausarzt hat auch alles versucht, mich da irgendwie rein zu schubsen in die Op's. Aber ich bin immer nur auf die Kinder und Jugendstation gekommen und da wurde nur untersucht und gerätselt. Das mit dem 'nicht schlechter gehen' ist lieb gemeint, aber ich hab das Gefühl mein ganzer Körper spinnt total. Ja, ich werd den auch ganz klar sagen. Das ich nicht mehr länger das mitmachen werde. Mit dem Entspannen ist es nicht so einfach. :/ Meine Eltern setzten mich wegen Schule unter Druck und all so was. Da ist es nicht einach. Danke!! <3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community