Frage von Sabrinili, 23

Seit Propofol Konzentrationsschwieirgkeiten und extreme Trägheit?

Hallo, ich habe gestern bei meiner Gastroskopie präoperativ 2,5 mg Drmicum bekommen und im OP dann Standby-Narkose Propofol mit Xylocain. Dass man am Tag des Eingriffs noch etwas benebelt ist, ist ja noch verständlich. Aber heute bei der Arbeit war ich extrem langsam und träge. Außerdem hatte ich starke Konzentrationsprobleme. Ich habe Angst, dass das so bleibt? Wie lässt sich das erklären? :(

Antwort
von FreddyFazbear, 12

Ein akuter Blutdruckabfall ist eine mögliche Nebenwirkung bei der Einnahme bzw. Verabreichung von Propfol. Ob es jetzt mit dem Eingriff selber was zutun haben kann,  kann ich wirklich nicht sagen. Auch hier würde ich sagen: abwarten. Sollten die Symptome nicht in den nächsten Tagen verschwinden, oder sich sogar verschlimmern, ist ein Besuch beim Hausarzt ratsam. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community