Frage von blatnoy1990, 16

Seit Jahren habe ich unten links am Bauch da wo der Darm ist beschwerden !

Hallo,

war wegen meinen Beschwerden schon bei Ärzten die konnten leider ncihts feststellen,

unten links am Bauch ( Darmbereich ) es sind nicht schmerzen sondern so ein unwohlsein blähungen ,druck .Wen ich süßes esse bekomme ich sofort durchfall .Hatte im Magen Helicobakter-Virus und bin übersäuert .Kann das dadran liegen ?

danke im Vorraus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo blatnoy1990,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Darm

Antwort
von pferdezahn, 16

Genau! Zucker ist zwar suess, aber im Verdauungstrakt sauer. Bazillen (Helicobakter) ernaehren sich von Zucker, und ausserdem zerstoert Zucker die Darmflora. Zucker ist nicht nur im Suessen, Suessigkeiten, Suessspeisen, Konditorwaren, staerkehaltigen Lebensmiitteln (Getreide, saemtliche Mehl- und Teigwaren, Limonaden und Colagetraenken, sondern leider in fast allen Lebensmitteln enthalten. Wenn Du viel Suesses konsumierst, und damit auch Deinen Organismus uebersaeuerst, solltes Du ein mineralstoffreiches Nahrungsergaenzungsmittel, oder ein Basensalz, zu Dir nehmen.

Antwort
von rulamann, 15

Lass dich mal auf Histaminintoleranz testen beim Allergologen.

Alles Gute rulamann

Antwort
von anonymous, 16

Könnte eine Verengung im Darm sein. Oder eine entzündete Stelle. Hast du manchmal heißen Stuhlgang? Naja, also ich bin auch oft übersäuert und dadurch hatte ich schon oft auch Bauchschmerzen (das habe ich dadurch gemerkt, dass ich KEINE Darmschmerzen und Durchfall mehr hatte, als ich Pantoprazol nahm), da kann also schon sein mit dem Helicobacter. Aber geh lieber noch mal zum Arzt und ich informiere mich auch noch mal. Wie geht es dir mittlerweile?

Antwort
von anonymous, 16

Ich weiß es nicht genau, aber ich glaube nicht, dass es von dem Virus kommt - der geht meines Wissens nur bis zum Zwölffingerdarm und wurde doch behandelt, oder? Wenn du von Ärzten sprichst: Was wurden denn schon für Untersuchungen gemacht - sprich: Röntgen, MRT, CT, Blutbild, Test auf okkultes Blut bzw. vor allem eine Darmspiegelung? Oder bist du schon bei einem Gastroenterologen gewesen? Auch wenn deine Ärzte bisher nichts gefunden haben, solltest du weiter Druck machen, dir ggf. eine Zweitmeinung von einem anderen Hausarzt oder Spezialisten holen! Drücke die Daumen und hoffe, das was gefunden wird.

Antwort
von anonymous, 12

Könnte eine Verengung im Darmbereich sein. Oder eine entzündete Stelle, hast du oft heißen Stuhlgang?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community