Frage von Nyssa, 79

Seit gut ein Jahr starken Blähbauch, sändig Sättigkeit-Gefühl, Völlegefühl, bin Ü40

Seit letzem Jahr habe ich ständig einen Blähbauch und ein Sättigkeit-Gefühl. Ich bin über 40 und bin auch mitten in den Wechseljahren. Auch bei diversen Ärzten war ich schon, man meinte zu mir, das all meine Werte OK sind. Ich nehme auch keine Medikamente zu sich. Klar, rauchen tue ich und reduziere schon seit einem Jahr nach und nach mein Rauchen, da ich aufhören möchte. Nur das von heut auf morgen aufzuhören, ist letztes Jahr schon gescheitert, so das ich mit meinem Arzt einen Plan ausgearbeitet haben, so das ich das Step by Step Programm habe. Bin von 50 pro Tag mittlerweile auf 10 pro Tag runter. Aber am Rauchen kann es nicht nur liegen. Nun hatte ich auch immer H-Milch gerne getrunken. Letzte Woche hatte ich mal Vollmilch gekauft und musste feststellen, das dieser Blähbauch reduzierter ist. Was kann denn in der H-Milch sein, das es zu einem Blähbauch führt? Wo könnte es noch in anderen Lebensmitteln vorhanden sein? Besser gefragt, worauf sollte ich mehr beim Kauf achten?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Nyssa,

Schau mal bitte hier:
wechseljahre blähbauch

Antwort
von daut63, 79

Hast du vielleicht Glutenunverträglichkeit, das in vielen Getreidesorten drin ist? Kann nämlich auch davon kommen. Kenne das auch, backe mir deshalb mein Brot selbst aus Maismehl und der Bierbauch ist deutlich kleiner geworden. Habe allerdings eine chronische Gastritis und deshalb viele andere Allergien 




Antwort
von Mahut, 72

Mir hilft bei einem Blähbauch Anis-Fenchel-Kümmel Tee, davon mache ich mir morgens eine Thermoskanne und trinke ihn über den Tag verteilt. Wenn es aber zu schlimm kommt gibt es noch LEFAX extra,

Natürlich kann der Blähbauch auch von Lebensmitteln kommen, oder zu isst zu schnell und schluckst zu viel Luft. du solltest mal darauf achten wann der Blähbauch auftritt und was du davor gegessen hast.

Gruß Mahut

Kommentar von Nyssa ,

Danke für den Tipp, trinke meist Fencheltee, aber ohne Anis und Kümmel, da ich beides nicht vertrage. Der Blähbauch tritt immer bei H-Milch Verzehr auf. Deswegen bezog sich auch meine Frage dahin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community