Frage von Bmxbu, 45

Seit drei Wochen Schmerzen im Daumen was tun?

Hallo und zwar bin ich vor über 3 wochen mit dem rad gestürzt. Dannach hat ich zwei blaue flecke an dem daumengrungelenk und war ei bischen angeschwollen. Dachte mir das es verstaucht ist. Die ersten 1 1/2 wochen ging eigentlich von den bewegungen her nichts. Hab es gekühlt und schmerzsalbe drauf gemacht. Hat aber so gut wie nichts geholfen. Nun ist es so das ich meinen daumen nicht mehr vollständig knicken kann. Also mit der daumenspitze runter zur handfläche. Außerdem spür ich dabei ein ziehen von daumen mitt bis zum daumengrundgelenk. Es ist jetzt aber auch nicht so das ich starke schmerzen habe sidass ich schnellstmöglich zum arzt muss aber ich bin nun mal ein mensch der nicht wegen jeder kleinigkeit sofort zum arzt geht. Nun mach ich mir aber solangsam doch gedanken da ich mein daumen für mein hobby brauche Hoffe ihr könnt mir helfen danke

Antwort
von dinska, 29

Ich hatte bei einem Fahradsturz meinen Daumen verdreht und er war gebrochen.

Ich würde dir raten zum Arzt zu gehen und den Daumen untersuchen zu lassen.

Wenn Schmerzen längere Zeit anhalten, sollte man immer zum Arzt gehen und es abklären lassen.


Antwort
von KalleBlomquist, 15

Vielleicht hat sich auch ein Splitter eingefangen und sich doof ins Fleisch gebohrt. Oder es hat sich bakteriell durch die Verletzung entzündet. Vielleicht würde da eine desinfizierende Salbe o.ä. helfen...

Lass am besten mal einen Arzt drüber sehen, wenn es schon so lange akut schmerzt. Da kommst du nicht drum rum. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community