Frage von vivi1414, 20

Seit 24h nichts mehr richtiges gegessen..

Hallo ich bin es wider mal. Ich habe gest nicht so viel gegessen da ich arbeiten wahr.. Wie ihr vlt noch wisst leide ich an emetephobie. Und habe grosse angst for dem erbrechen. Seit heute morge so um 6.00 fing es an immer wider magenkrämpfe, bauchweh und leichte übelkeit. I ging aufs wc und dort alles okey kein durchfall nichts. Und jetzt mag ich nichts essen da ich grosse panik habe und ich habe grossen hunger aber auch angst weil es mir übel ist kommt das da fon da ich wenig gegessen haben und seit heute morgen gar nichts gegessen habe.? Hilfe bitte was kann ich essen oder tun das es bald vorbei geht? :/

Antwort
von gerdavh, 15

Hallo, bist Du eigentlich in theapeutischer Behandlung? Bei einer so ausgeprägten Phobie würde ich Dir das dringend raten. Was Dir ganz bestimmt bekommt, ist Reis. Reissuppe, Reisauflauf, Reis mit etwas Pesto. Ich kenne niemanden,der Reis nicht verträgt. Oder Du isst - wie schon empfohlen - Suppe. Die ist in der Regel leicht verdaulich und Du hast wenigstens etwas Warmes gegessen. Was ist mit Kartoffelbrei und Apfelmus? Auch sehr gut verträglich, deshalb empfiehlt man es auch Patienten mit Magen-Darm-Erkrankungen. Alles Gute für Dich. lg Gerda

Kommentar von vivi1414 ,

Hallo nein ich bin nicht in einer therapie weis auch nicht wo ich da hin gehen soll.. Jah es schon weniger schlimm geworden. Vor einem jahr hatte ich 12kilo abgenommen durch meine angst. Doch die kilos sind wider doben. Okey danke für deine hilfreiche antwort. Liebe grüsse vivi

Antwort
von unitato200, 13

Iss vielleicht eine Suppe, trink einen Tee und entspann dich! Diese Aufregung macht dir bestimmt sehr zu schaffen. Aber das geht bestimmt schnell vorbei, gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten