Frage von Kastana,

Seit ~2 Monaten Schmerzen im Daumen nach Ballspiel! (Kapselverletzung?)

Hey! Ich hatte in der Schule vor ein paar Monaten (2 vllt?) Volleyball gespielt und dann ist der Ball direkt senkrecht auf meinem ausgestreckten Daumen gelandet. Es hat sich so angefühlt, als wäre mein Daumen etwas ins Gelenk gerutscht, also durch den Ball nach unten gedrückt, es war ein echt komisches Gefühl.

Seitdem (ich bin mir nicht sicher), ist glaube ich die Daumenkapsel angeschwollen (also das 2. Gelenk am Daumen von oben nach unten gesehen) und er lässt sich nicht so weit von der Hand wegdehnen (bildet zur Hand nur fast eine L-Form, wenn ich mit Gewalt versuche, eine L-Form zu bilden, schmerzt es) als bei meiner gesunden Hand (bildet zur Hand eine L-Form). Und wenn ich auf die Kapsel drücke und gleichzeitig meinen Daumen nach hinten dehne, tut es sehr weh. Der Daumen und der Bereich drumherum tut an sich nicht wirklich weh im Alltag, nur wenn ich meine Hand zur Faust balle mit dem Daumen innen.

Was könnte das sein? Kann ich das hoffentlich auch ohne einen Arztbesuch behandeln, wenn ja,wie? Geht es von selbst wieder weg? (Ich lasse öfters kaltes Wasser drüber laufen und dehne ihn hin und wieder, bzw. massiere den minimal geschwollenen Bereich. Bisher allerdings hat sich nichts verändert.)

Ich hoffe, jemand kann mir helfen :)

Viele Grüße, Kastana.

Antwort
von ActiveClimber,

Also ich empfehle dir auch einen Arztbesuch. Und ich würde das Dehnen und Massieren lieber sein lassen, du weißt nicht, was da los ist, das sollte man dann lieber in Ruhe lassen und von einem Orthopäden ansehen lassen!

Antwort
von bonitoni,

Nein, du kannst das nicht ohne einen Arztbesuch behandeln. Du solltest so bald wie möglich zum Arzt, möglicherweise hast du eine unbehandelte Fraktur die schon zu einer Entzündung oder ähnlichem geführt hat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community