Frage von traumprinzessin, 176

Sehr stark angeschwollener Mückenstich, kommt das wegen der Hitze?

Meine Tochter hat einen riesigen Mückenstich, der eher wie ein Bienenstich angeschwollen ist. Woher kommt das? Ist das wegen der Hitze? Oder ist das eine allergische Reaktion?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Xekinai, 176

Das scheint mir eher eine allergische Reaktion zu sein. Wie alt ist denn deine Tochter? Wenn sie noch sehr klein ist, würde ich sogar mit ihr zum Arzt gehen. Bei größeren Kindern, etwa Schulkindern, kann man nach Rücksprache mit dem Hausarzt ein Mittel gegen Allergien einnehmen. Dann geht auch die Schwellung und der Juckreiz durch den Stich zurück.

Antwort
von izzy05, 167

Ich habe das auch immer, aber ich handhabe das immer so. solange kein Eiter da ist und es sich nach einer Woche gebessert hat ist es schon okay. Aber dieses Klick gerät empfehle ich auch- das ist echt super.

Antwort
von DrDelventhal, 155

Ich beobachtte auch, dass die Mückenstichreaktionen in letzter Zeit sehr häufig besonders heftig ausfallen.

Aber solange die Reaktion nur an der Stichstelle abläuft, ist eine Allergie unwahrscheinlich sondern handelt es sich um eine starke Lokalreaktion. Kühlen, ev. eine Cortisonzubereitung draufgeben und wenn der Juckreit sehr schlimm ist ein Antihistaminikum (Cetirizin ist z.B. rezeptfrei) schlucken.

Antwort
von rulamann, 125

Eine Methode wäre, das Gift der Mücke durch Hitze zu zerstören, ist der Wattebausch, der in heißem Wasser getränkt und anschließend für mehrere Minuten auf den Mückenstich gepresst wird. Wichtig ist auch hierbei, dass die Temperatur von 45 Grad Celsius überschritten wird, um die Eiweißstrukturen des Mückengiftes zu zerstören

Für deine Tochter eine schnelle und gute Besserung von rulamann.

Hoffentlich hilfts!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort
von demosthenes, 111

Da ich allergisch auf solche Stiche reagiere, schwellen die bei mir immer stark an.

Ich lasse dann heisses Wasser darüber laufen - so heiss, wie ich gerade noch aushalten kann - und gebe anschliessend Soventol-Gel darauf.

Antwort
von schanny, 114

Das ist wohl eine allergische Reaktion! Unbedingt kühlen, am besten Fenistil Gel drauf und wenn es schlimmer werden sollte zum Arzt gehen.

Antwort
von Symbiose, 97

Hallöchen, Traumprinzessin! :D

Also ich bin mir da ziemlich sicher, dass du allergisch gegen Mücken bist. Mein Bruder bekommt auch immer so riesen Beulen. Wir machen da immer Combudoron von Weleda drauf oder Fenistil, das ist halt chemisch.

Viel Glück!

Deine Symbiose =)

P.S.: Schaff dir doch mal ein Mückenfenster an =)

Antwort
von cyracus, 91

Geh mit Deiner Tochter morgen zu einen Hautarzt - wenn möglich zu einen, der zusätzlich Allergologe ist.

Geh ohne Termin dort hin. Das ist eine akute Erkrankung, und allgemein wird man dann am selben Tag rangenommen.

Es ist immer öfter, dass Schwellungen von Mückenstichen so riesig werden (bei mir auch).

Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit 70%igem Alkohol = Ethanol von Hofman's (nicht den billigeren, der ist nicht gut für die Haut, Du kriegst ihn in der Apotheke). Ich befülle damit einen kleinen Parfumzerstäuber und sprühe den Alkohol auf den Mückenstich. Das kühlt, und außerdem werden mit diesem Ethanol Bakterien abgetötet.

Außerdem habe ich einen kleinen Mückenstich-Click, so wie diesen

http://www.eco-click.de/ersteh.htm

Ich kaufte ihn seinerzeit bei Globetrotter, den kriegt man aber auch anderswo. Google einfach mit mückenstich click - Es gibt teure und diese günstigen, die bequem in die Tasche passen.

Jetzt hast Du vermutlich keinen. Wenn Du einen hast, kannst Du Deine Tochter spielerisch so auf ihre Hand oder ihr Bein klicken lassen. Dann weiß sie, wie es sich anfühlt und dass sie davor keine Angst zu haben braucht.

Alles Gute Deiner Tochter - und Dir auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten