Frage von Blackyx3, 17

Sehr harter Stuhlgang, was tun?

Hallo =)

Seit Samstag habe ich Probleme mit meinem Stuhlgang.

  • Harter, fester Stuhlgang
  • Schmerzen, als würde etwas reissen, beim pressen
  • Beim Abwischen ein wenig Blut am Papier, Schleim aber keine Kotreste
  • Müdigkeit (Obwohl ich eigentlich immer Müde bin )
  • Ab und an Bauchschmerzen (Bin eine Frau, könnte also auch andere Gründe haben)
  • Ständiger Durst

Im Internet bin ich, natürlich, gleich auf Darmkrebs gestossen. Kann das sein? Ich bin 19 Jahre alt und eigentlich Gesund. Probleme mit meinem Stuhlgang hatte ich schon immer. Manchmal Verstopfung, manchmal Durchfall, manchmal ganz Normal.

Was könnte das sein?

Danke =)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 16

Anstatt im Internet nach irgendwelche Krankheiten zu suchen, solltest du zum Arzt gehen, der dich untersucht, um einen Regelmäßigen und gut geformten Stuhl zu haben solltest du dich gesund ernähren viel Ballaststoffe zu dir nehmen und viel Trinken, um die jetzige Verstopfung zu lösen kannst du einen Micro Klist oder Zäpfen nehmen, du solltest aber keine Abführtabletten oder Tropfen nehmen.

Gute Besserung

Kommentar von Blackyx3 ,

Arztermin habe ich erst nächste Woche. Wollte mich einfach einmal schlau machen. Verstopfung habe ich keine.

Kommentar von Mahut ,

Du hast von einem sehr harten Stuhl geschrieben, aber auch von Verstopfung,

Einen Tipp habe ich noch, gewöhne dir mal an immer zur gleichen Zeit auf die Toilette zu gehen, dann hast du kaum Probleme, erzeihe deinen Darm dahin

Antwort
von pferdezahn, 11

Wegen ein paar Tage harten Stuhlgang, muss man nicht gleich zum Arzt gehen, Als erstes sollst Du Dich Mal vermerht von wasserhaltigen Lebensmitteln ernaehren, wie es frisches Obst und Gemuese ist, und ausserdem genuegend Fluessigkeit (1,5 bis 2 l) zu Dir nehmen. Staerkehaltige Getreideprodukte, Brot, Mehl- und Teigwaren sind nicht foerderlich fuer einen guten Stuhlgang.

Antwort
von kollerw, 10

Hi, ich kann dir auch nur empfehlen den Arzt aufzusuchen!

Diese Selbstdiagnose hilft dir leider nicht...

Alles Gute!

Antwort
von Autsch, 12

Hausmittel:

1) Getrocknete Pflaumen essen und mindetens eine halben Liter Flüssigkeit dazu trinken,

2) Milchsauervergorenen Rote Beete Saft aus dem Bioladen, oder Biotta Saft aus dem Reformhaus

3) ein Esslöffel Flohsamen mit einem halben Liter Flüssigkeit (keine Milch) einnehmen,http://www.heilkraeuter.de/lexikon/flohsamen.htm

4) rohen Sauerkraut essen oder Sauerkrautsaft trinken.

5).... oder Omas gutes altes Klistier.

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community