Frage von Nils75659, 66

Sehr geringe mengen blut im Speichel

Hallo,

Mir ist folgendes passiert, ich hatte am Mittag leichtes Nasenbluten was sich aber relativ schnell gelagt hat. Als ich heute Abend meine zähne geputzt habe war ich davor eine Rauchen ( ich rauche seit knapp 2 Jahren ungefähr 10 Zigaretten am Tag) ok dann habe ich zähne geputzt und der schaum war weis nur beim ausspucken Des Spülwassers war etwas blut dabei es war nur sehr sehr wenig (1,5 ml wenn es hoch kommt) jetzt mache ich mir sehr große sorgen ob was mit meiner Lunge nicht in Ordnung sein könnte

Bitte nur tipps was es sein könnte keine Diagnosen es war einmalig und ich habe auch keine lungenerkrankungen und als ich 5 min später husten müsste und denn schleim ausgespuckt habe war kein Blut mehr vorhanden kann das also vom Nasenbluten gewesen sein ? Oder war es vom zähne putzen ? Weil wenn es aus der Lunge gekommen wäre hätte ich ja danach nochmal blut spucken müssen und das in größeren Mengen oder ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 65

Es kann durchaus vom Nasenbluten sein, du hast Blut geschluckt und es ist wieder mit rausgekommen. Mir ist das auch schon passiert, habe als Kind sogar mal nach längerem Nasenbluten beim Arzt dann Blut erbrochen. Wenn die Nase blutet, sollte man sich leicht nach vorn lehnen, den Kopf gesenkt halten und mit dem Daumen das Nasenloch abdrücken. Das hat mir damals der Arzt erklärt und es hilft mir immer die Blutung zu stoppen und dass nicht soviel in den Rachen läuft.

Antwort
von gerdavh, 61

Hallo, Du wirst einfach leichtes Zahnfleischbluten gehabt haben, das kann schon mal passieren. Vielleicht hast Du einfach zu heftig geputzt? Bei einem einmaligen derartigen Vorfall solltest Du Dir hier keine Gedanken machen und mit dem Rauchen dürfte das auch nichts zu tun haben. Solltest Du öftes Nasenbluten haben, solltest Du bei Gelegenheit mal zum HNO-Arzt gehen. Vielleicht hast Du zu trockene Nasenschleimhäute und hast Dich zu heftig geschneuzt? lg Gerda

Antwort
von Friedelgunde, 40

Ich vermute auch, dass es sich um simples Zahnfleischbluten handelt. Unabhängig davon solltest du natürlich schon einmal über das Rauchen nachdenken ... nicht, dass du irgendwann wirklich mal Blut aus der Lunge spuckst ;-).

Antwort
von francis1505, 34

Häufiges ist häufig und Seltenes ist selten. Sprich du wirst wesentlich öfter Zahnfleischbluten o. ä. haben bevor dir jemand die Diagnose Lungenkrebs verpasst.

Nicht alles, was mit oder in deinem Körper passiert, hat automatisch Krankheitswert. Oder hast du bei deinem Nasenbluten auch gleich an Nasenkrebs gedacht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten