Frage von Hauskatze19,

Sehr dunkler Stuhl - schlimm? ://

Hey Leute! Also ich habe seit gestern nen sehr dunklen Stuhl. Ich leide auch seit knapp nem Jahr unter Verstopfungen/Blähungen/hin und wieder Bauchschmerzen. Hatte auch schon 2 Gesundenuntersuchungen gemacht (Blut, EKG, Harn, Gyn., Ultraschall). Mein Stuhl wurde sogar letztes Jahr im Sommer auf Blut untersucht. War aber alles okay. Da ich jetzt ballaststoffreicher esse, bekomm ich das manchmal gut in den Griff. Diese Woche hatte ich noch keine Verstopfung. Montag wunderbar Stuhl, Dienstag auch und gestern auch, nur normalerweise ist mein Stuhl so hell- mittelbraun. Gestern war er dunkelbraun. Kann das jetzt Teerstuhl sein? Eine Bekannte meinte dunkler Stuhl = Teerstuhl. Im Internet steht aber, das Teerstuhl nicht dunkel sei, sondern SCHWARZ!. Meiner ist aber eigentlich nicht schwarz, sondern dunkelbraun. Ich nehme keine Medikamente (außer Homöopathische Tropfen hin und wieder) und esse auch nicht viel Fleisch. Ich fühle mich sonst auch nicht irgendwie anders (kränklich oder so). Was kann das jetzt sein? Kann das auch sein wenn man den Stuhl länger zurück hält das er dann dunkler wird? Oder kann das einfach so auch sein?

Bitte keine blöden Kommentare!

Danke im Voraus!

lg

Hilfreichste Antwort von Apotheker007,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schon mal Gedanken gemacht, ob genug und vor allem regelmäßig getrunken wird?

Gerade wer sich ballaststoffreich sollte auch darauf achten, dass die Ballaststoffe(=unverdauliche Quellstoffe) genug Flüssigkeit aufnehmen können.


Und wie sieht es mit der Bewegung aus?

Bewegung (des gesamten Körpers) regt auch die Darmbewegung und damit die Verdauung an.

Kommentar von Hauskatze19,

Ich trinke gute 2L stilles Mineralwasser am tag. Bewegung ... naja :D Spazieren, wenn man das als Bewegung nennen kann. Sport - nein :D

Antwort von BriceT,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn es dir im Moment gut geht und der Stuhl nicht schwarz ist, würde ich erst einmal schauen. Aber du schreibst, dass du öfter Probleme mit Verstopfungen/Blähungen/hin und wieder Bauchschmerzen hattest. Wenn das wieder auftritt und der Stuhl so dunkel bleibt, obwohl du viel trinkst, solltest du zu einem Internisten gehen.

Kommentar von Hauskatze19,

Ja, was soll ich beim Internisten machen? Mein Stuhl ist immer dunkel. Der Internist hat schon Blut abgenommen, den Stuhl untersucht, zig mal Ultraschall, zig mal EKG, zig mal Harn.

Antwort von achimhausg,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Essen Sie niemals Rote Beete, odder Spargel, sonst rennen Sie wieder zum Artzt, weil nämlich Rote Beete nicht nur den Stuhl rot färbt, sondern auch Ihren Urin. Dieser ASparagusschössling macht noch dazu, daß Ihr Urin unangenehm riecht. Eine fatale Kombination.

Übrigens: Mal rötkucher Urin, auch ohne Rote Beete, ist unbedenklich, aber wenn er schwarz ist,dann schnell zum Arzt.

Kommentar von Hauskatze19,

Ich esse keine rote Beete. Und er ist nicht schwarz. Diese Antwort hat mir grad gar nicht geholfen und war voll umsonnst.

Antwort von keksi95,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dunkler Stuhl kann auch mal durch bestimmte Nahrungsmittel entstehen. Ich habe im Moment grundsätzlich dunklen Stuhl. Das liegt aber daran das ich Eisentabletten nehmen muss. Ich wollte erst schreiben das du den Stuhl mal auf Blut untersuchen lassen solltest. Aber das wurde ja bereits gemacht. Von daher würde ich einfach erstmal abwarten..

Kommentar von Hauskatze19,

Ja, bei Eisentabletten wäre es logisch ;) Der Stuhl wurde letztes Jahr im Sommer untersucht. Das ist schon ein weilchen her. Vielleicht konzetrier ich mich auch extrem darauf. Ich mein, ich hatte schon des öfteren einen dunkleren Stuhl. So mittel-dunkelbraun und habe mir keine Gedanken gemacht.

Kommentar von achimhausg,

Als Kind habe ich immer unters Bett geguckt vor dem Schlafen, um sichzustellen, daß da Niemand drunter ist. - Die Franzosen nennen uns übrigens Voimerde, wegen unserer traditionellen Toiletten, wo die Fäkalien auf einem Tablett liegen, von dem Sie dann runtergespült werden.

Kommentar von Hauskatze19,

Ja und weiter?

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Viel Stuhlgang - woher kommt das?! Hey Leute! Ich hatte heute am Vormittag richtig viel Stuhlgang, sodass ich fast glaubte das alles reißt (blutete dann aber nicht, hab mir aber mit Hämorrhoiden Salbe eingeschmiert). Ich habe ja normalerweise Verstopfungen (zwar ist es schon besse...

    4 Antworten
  • Sehr dunkler Suhl. Ich hatte heute sehr sehr dunklen Stuhl, was kann die Uhrsache sein? Er war nicht schwarz, aber sehr dunkel, des Weiteren auch sehr klebrig. Ich hoffe es liegt nur an der Nahrung die ich gestern und heute zu mir genommen habe. Gestern hatte ich e...

    4 Antworten

Fragen Sie die Community