Frage von Jeronux, 140

Schwitzen, Herzstolpern und Übelkeit - was ist das?

Hallo, hatte gestern schonmal geschrieben über die magenspiegelung. Nun ich mache mir Sorgen egal was ich mache trinken essen aufeinmal wird mir komplett schlecht schwindelig starkes schwitzen und das ich gleich umkippe. Was ist denn da los?

Antwort
von Taigar, 108

Hi Jeronux,

Das was du als Herzstolpern verspürst sind vermutlich Extrasystolen die jeder Mensch hat. Die sind sehr sehr sehr häufig harmlos.

Deine Symptome mit der Übelkeit, Schwindel und Schwitzen spricht für eine Panik Attacke. Durch deine vorherige Frage und der jetzigen denke ich dass du einfach zu besorgt aus der Magenspieglung rausgegangen bist und zu sehr in dein Körper gehorcht hast. Und da hast du den Absprung leider nicht geschafft dich zu distanzieren.

Was ist denn bei der Magenspieglung rausgekommen?

Grüße

Kommentar von Jeronux ,

Danke das sie mir so schnell geantwortet haben! Also ich habe anscheinend eine Colitis ulcerosa mit 18 Jahren.. Nein also panik Attacke hatte ich noch nicht :o also hab davon gehört aber hab ja keine angst nur mache mir etwas sorgen.. Herzstolpern kommt glaub von der Aufregung. Aber das mit dem essen und trinken ist echt nicht normal. Wenn ich ein Schluck eiskaltes Wasser trinke merke ich wir als währe ein kleiner Klos im hals wo das Wasser vorbeispühlt besser kann ich es nicht beschreiben leider. Auch beim Abendessen heute musste ich bei ein paar happen fast erbrechen :/ Lg Danke nochmals für die sehr schnelle Antwort 

Kommentar von Sallychris ,

Hallo Jeronux,

Du hattest noch nie Panik-Attaken wie Du schreibst.

Meines Erachtens hast Du gerade ein und zwar recht heftig. Oft spürt man das selbst nicht so richtig, denn man verbindet Panik-Attaken nur mit Angst. Aber all Deine Beschwerden die Du schilderst und dann schreibst Du ja auch selbst, dass Du Dich momentan viel aufregst - das sind Panik Attaken.

Am besten schaust Du nochmal bei Deinem Arzt vorbei und schilderst ihm Dein Befinden. Er kann Dir besser helfen als wir von hier aus und ich denke, Hilfe benötigst Du jetzt auf jeden Fall, von alleine kommst Du aus diesem Dilemma nicht heraus, es kann nur noch schlimmer werden und sich festigen. Dann leidest Du Dein Leben lang darunter. Also - ab zum Arzt und behandeln lassen.

Glaub mir, ich weiß von was ich rede, habe selbst Erfahrungen in dieser Hinsicht gemacht.

Ich wünsche Dir alles Gute und recht bald gute Besserung.

Sallychris

Antwort
von Lexi77, 68

Hallo! 

Wegen welcher Beschwerden wurde denn die Magenspiegelung gemacht? Denn ich glaube eher, dass deine jetzigen Symptome wohl eher durch eine Magenproblematik hervorgerufen werden.

Von einer Magenspiegelung, die schon eine Woche her ist, kann das meines Erachtens nicht kommen  (ich habe Erfahrung mit Magenspiegelungen - 11 Stück in 2,5 Jahren).

Oder kann es auch sein, dass du dich da gerade so richtig reinsteigerst? Auch die Psyche kann mitunter heftige Symptome hervorrufen.

Auf jeden Fall solltest du morgen mal Kontakt mit deinem Arzt aufnehmen und das Ganze mit diesem besprechen. 

Gute Besserung! Lexi 

Antwort
von Sallychris, 44

Hallo Jeronux,

Du hattest noch nie Panik-Attaken wie Du schreibst.

Meines Erachtens hast Du gerade ein und zwar recht heftig. Oft spürt
man das selbst nicht so richtig, denn man verbindet Panik-Attaken nur
mit Angst. Aber all Deine Beschwerden die Du schilderst und dann
schreibst Du ja auch selbst, dass Du Dich momentan viel aufregst - das
sind Panik Attaken.

Am besten schaust Du nochmal bei Deinem Arzt vorbei und schilderst
ihm Dein Befinden. Er kann Dir besser helfen als wir von hier aus und
ich denke, Hilfe benötigst Du jetzt auf jeden Fall, von alleine kommst
Du aus diesem Dilemma nicht heraus, es kann nur noch schlimmer werden
und sich festigen. Dann leidest Du Dein Leben lang darunter. Also - ab
zum Arzt und behandeln lassen.

Glaub mir, ich weiß von was ich rede, habe selbst Erfahrungen in dieser Hinsicht gemacht.

Ich wünsche Dir alles Gute und recht bald gute Besserung.

Sallychris

1

Kommentar von Jeronux ,

Guten Abend , ich hab anscheinend wie der arzt sagt eine Colitis. Nur ist das Problem so das ich darm Probleme habe nach dem ich 3 Wochen im krankenhaus lag wegen starken rücken schmerzen und einer tauben schulter mit brennen und pichsen. Ixh habe dort novalgin tropfen ibu 600 die stärken Al bekommen 2 Wochen jeden tag 3 Stück infusion ohne magenschutz ! Seit dem habe ich diese darm Probleme.. Ich war gestern bein arzt er meinte herzstolpern kommt nicht von der Magenspiegelung sondern ich sollte mal zum kardiologen. Dort war ich vor 4 Monaten aber nur um zu schauen ob alles i.o ist das mein Vater ein starkes herz Problem hat was genau weiß ich nicht. Aufjedenfall habe ich dieses stolpern immer noch und schlimmer finde ich dieses Gefühl das ein neurologe vor 2 Wochen sagte er könnte sich nur ms vorstellen wegen der Taubheit und da ich auf einen Auge schlecht sehe.. Also ich hab gesundheitlich viele Probleme. Lg und danke an euch für die Antworten das hilft mir wirklich sehr ! Danke 😘

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community