Frage von Brandon74, 24

Schwitzen am Nacht

Hallo zusammen,

seit ein Paar Monate schwitze ich viel am Nacht. Es passiert mich fast jeder Nacht obwohl ich mein Bettdecke veränderte. Warum kann es sein?

LG!

Brandon

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von walesca, 20

Hallo Brandon74!

Schau bitte mal in diesen Link. Da findest Du viele Infos zu Deinem Problem. Klick Dich da mal durch.

http://www.apotheken-umschau.de/nachtschweiss

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von walesca ,

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen und Dein Kompliment. Es freut mich, dass ich Dir weiterhelfen konnte. Alles Gute! LG

Antwort
von julius, 15

Eine Möglichkeit ist, dass sich dein Blutdruck in der Nacht nicht hinreichend absenkt und somit der Kreislauf,sozusagen, eben noch zu aktiv ist. So war es bei mir. Das wurde durch ein 24 Stunden Blutdruckmessgerät festgestellt, das ich auch über Nacht getragen habe.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass deine Matratze nicht hinreichend atmungsaktiv ist, so dass kein Luftaustausch stattfinden kann. Daran wird oft gar nicht gedacht.

Antwort
von Dreysatz, 14

Ist deine Matraze schon längere Zeit im Gebrauch?? Hatte das Problem auch bis ich mir eine neue Matraze gekauft habe.. Schlafraum sollte auch nicht geheizt sein... Ich schlafe auch mit offenem Fenster ...

Antwort
von Hooks, 15

Östrogenmangel - ein bißchen Hefe jeden Tag essen, aus dem Kühlregal.

Vitamin-B1-Mangel (Hxperhidrose) durch zuviel Zucker, Mehl, oder Kaffee - Vitamin-B-Komplex essen als Kapsel. Oder Zucker und Kaffee weglassen, frisches Vollkornmehl nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten