Frage von archon, 15

Schwindelgefühl bei Wetterwechsel- Was kann ich tun?

In den letzten Jahren merke ich immer häufiger, dass ich scheinbar wetterfühlig bin. Der Zusammenhang ist eigentlich schon eindeutig. So habe ich sehr häufig bei einem Wetterwechsel mit Schwindel zu tun. Ich habe keine Ahnung, womit das zusammenhängt, vielleicht ja mit der Fluktuation des Luftdruckes. Könnt ihr mir Hilfestellung dazu geben, was ich gegen das Schwindelgefühl bei Wetterwechsel tun kann?

Antwort
von Zweimal, 11

Du kannst deinen Kreislauf stärken durch regelmäßigen Sport, Wechselduschen und gesunde Ernährung.

Antwort
von granade, 11

Mir geht es ähnlich. Ich bekomme dann nur immer starke Kopfschmerzen. Am besten tust du dir an solchen Tagen die Ruhe an, belastest deinen Körper nicht zusätzlich mit Stress oder körperlicher Anstrengung. Ein Nachmittag auf der Coach wäre angemessen. Ich habe mir jetzt für meine Reiseübelkeit Ingwertropfen besorgst. Vielleicht versuchst du es dann auch mal mit Ingwer. Es könnte ein frisch zubereriteter Ingwertee sein oder auch diese Ingwertropfen. Es gibt sie in Apotheken.

Antwort
von hortensie, 12

Kurzfristig würde ich auch eher sagen, mach langsam, trinke ausreichend Flüssigkeit. Gegen Kreislaufbeschwerden helfen kalte Armbäder. ABER: Eine gute Kondition durch Sport und evtl. Sauna hilft dem Körper, besser mit Wetterwechseln zurecht zu kommen. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Die Wetterfühligkeit bleibt zwar grundsätzlich bestehen, aber die Symptome werden deutlich gemildert.

Antwort
von Doretti, 11

Tee bei Wetterfühligkeit:

2 Teelöffel Lavendelblüten mit 150 ml kochendem Wasser überbrühen. 4 Tassen täglich trinken.

oder: Eine Kur gegen Wetterfühligkeit ! Kurmäßig über 4 Wochen 1- bis 2-mal täglich 1 Glas Wasser mit 1 Eßlöffel Apfelessig und 1 - 2 Teelöffel Honig trinken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community